Die Nordsee Hot

Michael Brinkschulte   16. Dezember 2010  
Die Nordsee

Hörbuch

Untertitel
Von Borkum bis Sylt
Autor(en) oder Hrsg.
Erscheinungsjahr
Format
CD
Anzahl Medien
2

Rückentext

„Es gibt kein schlechtes Wetter, nur schlechte Kleidung“, diesen Spruch hört man häufig an der deutschen Nordseeküste. Doch nicht nur grauer Himmel und Regen bestimmen das Bild von der Küste – Ruhe und Natur, die Weite des Wattenmeeres, nostalgische Kindheitserinnerungen und frische Luft: All das taucht vor dem geistigen Auge auf, wenn von den deutschen Nordseeinseln die Rede ist. Hören Sie, wie einzigartig und dennoch bedroht die Landschaft des Wattenmeeres ist, dass Ferienglück an der Nordsee der 50er Jahre gar nicht so anders aussah als heute und dass jede der höchst unterschiedlichen Inseln ihren ganz eigenen Reiz hat.

Hörspiegel-Meinung

Story/Inhalt 
 
8,0
Atmosphäre 
 
7,0
Sprecher 
 
8,0
Aufmachung 
 
7,0
Gesamtwertung 
 
7,5

Wie ist das Hörbuch umgesetzt?

Zwei Sprecher, Olaf Pessler und Markus Kästle, lesen die elf Artikel aus der Frankfurter Allgemeinen Zeitung, die auf den beiden CDs mit einer Gesamtspielzeit von rund 130 Minuten zu finden sind. Eingeleitet durch ein Intro, dessen Anfang der Rückentext bildet, und einem knappen Outro zum Ende der zweiten CD. Die Sprecher tragen die Texte sachlich und zugleich interessant vor, sodass der Hörer den Informationen gut und gern folgen kann.
Das Booklet beinhaltet eine Karte, auf der die beschriebenen Inseln benannt und gekennzeichnet sind. Zudem sind Informationen zu den beiden Sprechern sowie Literaturhinweise verzeichnet.
Die Rückseite des Booklets bietet eine Trackaufstellung mit den Titeln der einzelnen Texte.


Resümee/Abschlussbewertung mit Schulnoten:

Von allgemeinen Texten über den ‚Nationalpark Niedersächsisches Wattenmeer‘, sowie ‚Die sieben Ostfriesen’ bis hin zu konkreten Texten zu den Ostfriesischen und Nordfriesischen Inseln, reicht das Spektrum der in der Frankfurter Allgemeinen Zeitung erschienenen Artikel, die hier als Themenhörbuch zusammengefasst wurden. Der älteste Text stammt aus dem Jahr 1955, der jüngste aus dem Jahr 2009.
Inhaltlich greifen die Texte Erlebnisreichtum, Menschen und Natur der Inseln in der Nordsee auf. Politische Entscheidungen, Rückbau von Bahnstrecken und nostalgische Eindrücke stehen ebenso im Fokus des Interesses, wie auch der Erholungsfaktor, die Familienfreundlichkeit und die Geschichte der Inseln.

Der Hörer bekommt einen guten Überblick über die Inseln dargeboten und erhält Informationen, die auch die Probleme der Inselbewohner nicht außer Acht lassen.
Ein Hörbuch, dessen Inhalte nicht als Reiseratgeber dienen können und auch keine Reiseroute zum hinterher Reisen bieten. Dafür erhält der interessierte Hörer Anhaltspunkte, die vielleicht ein Anstoß sein können sich einmal auf die Inseln zu bewegen, um eine Verbindung zu den Informationen selbst herzustellen.

Note 2-

© 2002 - 2020 Der Hörspiegel - Lesen, was hörenswert ist. --- IMPRESSUM --- DATENSCHUTZ