Wenn Martha tanzt

Wenn Martha tanzt Hot

Christine Rubel   29. März 2018  
Wenn Martha tanzt

Hörbuch

Autor(en) oder Hrsg.
Erscheinungsjahr
Format
CD
Anzahl Medien
6
Bei Amazon kaufen

Rückentext

Eine magische Kindheit in Pommern und eine wilde Zeit am Bauhaus!

Ein junger Mann reist nach New York, um das Notizbuch seiner Urgroßmutter Martha bei Sotheby's versteigern zu lassen. Es enthält bislang unbekannte Skizzen und Zeichnungen von Feininger, Klee, Kandinsky und anderen Bauhaus-Künstlern. Martha wird 1900 in einem Dorf in Pommern geboren. Von dort geht sie ans Bauhaus in Weimar - ein gewagter Schritt. Walter Gropius wird auf sie aufmerksam, Martha entdeckt das Tanzen für sich und erringt so die Bewunderung und den Respekt der Bauhaus-Mitglieder. Bis die Nazis die Kunstschule schließen und Martha in ihre Heimat zurückkehrt. Doch am Ende des Zweiten Weltkriegs verliert sich ihre Spur …

Hörspiegel-Meinung

Story/Inhalt 
 
8,0
Atmosphäre 
 
9,0
Sprecher 
 
8,0
Aufmachung 
 
7,0
Gesamtwertung 
 
8,0

Als seine Großmutter stirbt, findet ihr Enkel Thomas einen alten Rucksack im Keller – darin versteckt eine Art Tagebuch mit schriftlichen Einträgen, aber auch Zeichnungen. Was er erst für einen Scherz hält, wird ernst. Die Unterschriften von Paul Klee, Kandinsky und anderen Bauhaus-Künstlern, sowie ihre Zeichnungen sind echt. Die Familie entschließt sich, das Tagebuch versteigern zu lassen. Obwohl es gerade Thomas sehr schwer fällt, beendet es die Suche nach seiner Familienvorgeschichte auf tragische Weise. Eine berührende Geschichte über eine junge Frau, die in einer Künstlerfamilie aufwächst, am bekannten Bauhaus in Weimar in den Zwanziger Jahren studiert und nach ihrer Rückkehr nach Pommern in den Wirren des Krieges verschwindet. Eine fiktive, aber gut recherchierte Story, nicht nur für Kunstliebhaber. Anne Ratte-Polle und Barnaby Metschurat erzählen jeweils aus der Sicht von Thomas und Martha und verweben so Zukunft und Vergangenheit. Die ungekürzte Lesung auf sechs CDs wird im Pappschober dargeboten und enthält Infos zu dem Autor und beiden Sprechern.

© 2002 - 2019 Der Hörspiegel - Lesen, was hörenswert ist. --- IMPRESSUM --- DATENSCHUTZ