Die Schönen und Verdammten

Die Schönen und Verdammten Hot

Michael Brinkschulte   19. Juli 2012  
Die Schönen und Verdammten

Hörbuch

Autor(en) oder Hrsg.
Verlag
Erscheinungsjahr
Format
CD
Anzahl Medien
7

Rückentext

Ihr Leben ist eine ewige Party mit immer neuen Cocktails und neuen Melodien des Jazz Age. Gloria und Anthony sind Dandys: exzentrisch, jung, schön, verschwenderisch … und verdammt. Denn alles endet in einem schrecklichen Kater. Ein Roman, wie Liebende >galant zur Hölle fahren>, vom schillerndsten Vertreter der Lost Generation.

Hörspiegel-Meinung

Story/Inhalt 
 
8,0
Atmosphäre 
 
9,0
Sprecher 
 
9,0
Aufmachung 
 
10,0
Gesamtwertung 
 
9,0

Wie ist das Hörbuch umgesetzt?

Gert Heidenreich trägt eine gekürzte, jedoch immer noch 7 CDs füllende Version des Klassikers von F. Scott Fitzgerald, in seiner üblich gekonnten Art vor.
Begleitet von einem umfangreichen Booklet mit über 30 Seiten, findet der Hörer die CDs in einer Box, jeweils einzeln in einer mit der Trackliste bedruckten Papphülle untergebracht.
Das Booklet beinhaltet eine Ausführliche Auseinandersetzung mit dem Roman und dessen Entstehungsgeschichte aus der Feder von Manfred Papst, die den Titel ‚Chronik des Niedergangs‘ trägt.


Resümee/Abschlussbewertung:

In New York treffen Antony und Gloria aufeinander, erleben Partys miteinander und kommen sich näher. Doch das was anfänglich positiv scheint, entwickelt sich zu einer tragischen Geschichte, bei der es stetig abwärts geht.
Vor dem Hintergrund des ersten Weltkrieges beschreibt F. Scott Fitzgerald zuerst eine eher heitere Atmosphäre, die jedoch bald in eine Spirale abwärts gewandelt wird.
Moralisch und sozial geht es abwärts und der Hörer darf all dies gefesselt von Story und Sprecher miterleben.

Ein literarischer Klassiker, der Gesellschaftsverhältnisse autobiographisch spiegelt.

© 2002 - 2021 Der Hörspiegel - Lesen, was hörenswert ist. --- IMPRESSUM --- DATENSCHUTZ