Kokain Hot

Michael Brinkschulte   06. Januar 2011  
Kokain

Hörbuch

Untertitel
Biographie, Lyrik, Prosa, Briefe
Autor(en) oder Hrsg.
Erscheinungsjahr
Format
CD
Anzahl Medien
2

Rückentext

Der Stern des expressionistischen Dichters Walter Rheiner verglühte 1925 in Berlin. Einsam und verlassen starb er im Alter von nur 30 Jahren an einer Überdosis Morphium in einer Absteige in der Berliner Kantstraße. Das hektische Berlin der Zwanziger Jahre verschlang diesen „Düsteren Dichter“, wie er selbst sich sah, fast spurlos.
Walter Rheiners 1918 verfasste Novelle „Kokain“ zählt zu den trefflichsten literarischen Texten, die an der Schwelle zu jenen Zwanziger Jahren entstanden, die man fälschlich als die „Goldenen“ deklariert.

Hörspiegel-Meinung

Story/Inhalt 
 
9,0
Atmosphäre 
 
10,0
Sprecher 
 
9,0
Aufmachung 
 
8,0
Gesamtwertung 
 
9,0

Wie ist das Hörbuch umgesetzt?

Dieses literarische Hörbuch kommt in einem Digipack mit 2 CDs daher. CD 1 enthält die Biographie des Dichters, sowie Lyrik, Prosa und Briefe. Gelesen wird CD 1 von Helmut Krauss, Marc Bator, Ulrich Tukur und Isabella Lewandowski. Begleitet durch Musik von Ingo Ito, werden die Texte in Stimmung gesetzt.
CD 2 enthält die Titel gebende Novelle „Kokain“, gelesen von Helmut Krauss und durch Musik von Ingo Ito begleitet und in Szene gesetzt.
Das begleitende Booklet beinhaltet weitere Informationen zu Autor und Werk.


Resümee/Abschlussbewertung mit Schulnoten:

Tiefgründig, realitätsnah, direkt und dunkel zeichnet sich die Stimmung ab, die Walter Rheiner in seinen Texten erweckt. Am Ende stand für ihn der Drogentod. Wirkungen von Drogen beschreibt er in „Kokain“ lebensnah und aus eigenen Erfahrungen. Sein Protagonist endet auf ebenfalls tragische Weise.
Doch dieses Hörbuch bietet noch mehr: Die Biographie ist eingebettet in Lyrik und Prosa des Autors, die zu beindrucken weiß.
Ein Hörbuch, das das Werk eines in Vergessenheit geratenen Autors ins richtige, düstere Licht rückt. Atmosphärisch dicht und durch die in die Biographie eingebetteten Texte eine gelungene Werkschau.

Note 1-

© 2002 - 2021 Der Hörspiegel - Lesen, was hörenswert ist. --- IMPRESSUM --- DATENSCHUTZ