Kinski spricht Francois Villon

Kinski spricht Francois Villon Hot

Michael Brinkschulte   18. April 2010  
Kinski spricht Francois Villon

Hörbuch

aus der Reihe
Autor(en) oder Hrsg.
Sprecher
Erscheinungsjahr
Format
CD
Anzahl Medien
1

Rückentext

Ein streitbarer, widersprüchlicher, gleichzeitig geliebter wie angefeindeter Künstler widmet sich hier einem Dichter, auf den diese Beschreibung gleichermaßen zutrifft. Klaus Kinski spricht Auszüge aus dem Werk Francois Villons, dem bedeutendsten Dichter des französischen Spätmittelalters. Villon verfasste zahlreiche Balladen und zwei Testamente, in denen er seine Abenteuer in Parodien und Satiren darstellte. Mit seinen Spottgedichten, vor allem mit ihrer oft vulgären Art, erzürnte er Klerus und Herzöge.

Hörspiegel-Meinung

Story/Inhalt 
 
9,0
Atmosphäre 
 
9,0
Sprecher 
 
10,0
Aufmachung 
 
9,0
Gesamtwertung 
 
9,3

Wie ist das Hörbuch umgesetzt?

Die Aufnahmen zu dieser CD entstanden schon vor rund 50 Jahren, wodurch der Klang nicht so perfekt ist, wie er bei heutiger Aufnahmetechnik sein könnte, stellt jedoch insgesamt eine gute Qualität dar. Kinskis Vortrag zeigt, wie intensiv dieser Künstler die rezitierten Texte durchlebte.
Das Booklet bietet ausführliche Informationen zu Autor und Sprecher. Die Gestaltung des Covers fällt sehr schlicht aus.


Resümee/Abschlussbewertung mit Schulnoten:

Grandios, so interpretiert Kinski die Texte Villons. Wie kein anderer lebt er die Texte, schafft eine Atmosphäre, die den Texten eine ganz eigene Lesart entlockt. Die Auswahl an Texten für diese CD beschränkt sich auf 66 Minuten, in denen die wohl bekanntesten Texte wie „Ich bin so wild nach deinem Erdbeermund“ und „Die Ballade von der Mäusefrau“ zu finden sind. Doch auch „Die Lästerzungen“ und die „Räuberballade“ zählen zu den insgesamt 25 Texten.
Ein gelungener Querschnitt durch Villons Werk. Es gibt jedoch noch weitere Texte, auch von Kinski vorgetragen, die sicherlich von Villon-Fans gern gehört würden.

Note 1-

© 2002 - 2021 Der Hörspiegel - Lesen, was hörenswert ist. --- IMPRESSUM --- DATENSCHUTZ