Festival der deutschen Sprache 8

Festival der deutschen Sprache 8 Hot

Michael Brinkschulte   05. September 2014  
Festival der deutschen Sprache 8

Hörbuch

Untertitel
9 NONNEN FLIEHEN von Rolf Hochhuth - Szenen aus dem Leben von Katharina von Bora und Martin Luther
Autor(en) oder Hrsg.
Erscheinungsjahr
Format
CD
Anzahl Medien
2

Rückentext

Da die CD auf dem Backcover keine Inhaltsangebe, sondern Angaben zu den Sprechern beinhaltet, hier die Inhaltsangabe von der Homepage des Verlages:


Katharina von Bora flieht mit acht weiteren Nonnen aus dem Kloster in die Obhut von Martin Luther, den sie durch seine Schriften verehren gelernt haben. Luther verheiratet die Nonnen mit seinen Freunden, Katharina und Luther werden ein Paar. Dies ist jedoch keine Liebesverbindung, da Katharina Lucas Cranach mehr als zugetan ist. Die Balance der Paare und der scharfe Intellekt der Figuren machen den Reiz dieses gefeierten Stückes aus.

Hörspiegel-Meinung

Story/Inhalt 
 
8,0
Atmosphäre 
 
9,0
Sprecher 
 
8,0
Aufmachung 
 
10,0
Gesamtwertung 
 
8,8

Wie ist das Hörbuch umgesetzt?

Als inszenierte Lesung mit verteilten Rollen kommt auf zwei CDs der Live-Mitschnitt der Uraufführung vom 8.9.2013 daher. Die Aufnahme entstand im Goethe-Theater in Bad Lauchstadt. Beteiligt sind 13 Sprecher von Caroline Beil über Dominique Horwitz bis Anna Thalbach.
Die in einem Digibook zu findenden CDs bieten 115 Minuten Spielzeit. Das Digibook ist neben den CDs mit einem 20 Seiten starken Mittelbooklet gefüllt, das neben Textinformationen auch viele Fotos beinhaltet.


Resümee/Abschlussbewertung:

Das achte Festspiel der deutschen Sprache bietet mit ‚9 Nonnen auf der Flucht‘ hochkarätige Unterhaltung mit einer guten Portion Humor. Die geschildert Handlung bietet tiefgründige Charaktere, die von den Sprechern hervorragend umgesetzt werden.

Wer sich dieser szenischen Lesung widmet, bekommt ein vielschichtiges Hör-Stück geboten, in dem Martin Luther, Lucas Cranach, Katharina von Bora und weitere Charaktere einen vielschichtigen Themenkomplex aus Sexualität, Machtgier, Kunst und weiteren Facetten füllen.

Ein gut ausgewähltes Stück Literatur, das hervorragend in die Reihe ‚Festspiel der deutschen Sprache‘ passt, zumal Protagonist Luther sich eben dieser Sprache verschrieben hatte.

© 2002 - 2021 Der Hörspiegel - Lesen, was hörenswert ist. --- IMPRESSUM --- DATENSCHUTZ