Aleph Hot

Christine Rubel   26. Februar 2012  
Aleph

Hörbuch

Autor(en) oder Hrsg.
Sprecher
Verlag
Erscheinungsjahr
Format
CD
Anzahl Medien
7

Rückentext

In der Transsibirischen Eisenbahn begegnet ein Schriftsteller einer jungen Stargeigerin – und gleichzeitig einer dunklen Seite seines früheren Lebens. Er gerät in ein Paralleluniversum, in dem Zeit und Raum zusammenfallen – das Aleph. Und er erkennt seine Chance, eine alte Schuld zu bewältigen und sein Leben noch einmal neu zu beginnen.
„Ich habe mich auf diese Reise begeben, nicht um herauszufinden, was in meinem Leben fehlt, sondern weil ich wieder König in meinem eigenen Reich sein und mich und die Welt um mich herum neu spüren wollte. Denn nur wenn man an Wunder glaubt und an Schätze, die zu finden sich lohnt, ist das Leben lebenswert.“ Paulo Coelho

Hörspiegel-Meinung

Story/Inhalt 
 
7,0
Atmosphäre 
 
7,0
Sprecher 
 
7,0
Aufmachung 
 
8,0
Gesamtwertung 
 
7,3

Als Paulo Coelho in seinem Leben eine Leere verspürt, lässt er sich in London auf der Buchmesse auf eine Lesereise ein, die ihn durch mehrere Länder bis hin zur Türkei führt. Doch er hat nicht gefunden, was er suchte und nach einem tiefgreifenden Erlebnis in der Türkei beschließt er, mit der Transsibirischen Eisenbahn zu fahren. Dort begegnet er der jungen Hilal, die ihm folgt und sich nicht abschütteln lässt. Sie glaubt, ihn aus einem früheren Leben zu kennen und mit ihr erlebt er im Aleph Szenen aus seinem früheren Leben.

Bei Paulo Coelho streiten sich die Gemüter, entweder man mag ihn oder eben nicht. Er beschreibt in diesem Hörbuch seine Selbstfindung zu einem glücklicheren Leben auf eine mehr als ungewöhnliche Art und Weise. Mit Reisen in sein früheren Ich, mit Hilfe von Schamanen und dem Aleph kann er eine alte Schuld begleichen. Der Autor schreibt sehr selbstbezogen, denn egal wo er hinkommt, alle verehren ihn, für alles hat er eine Lösung und jedem verschafft er Linderung.

Ich finde das Hörbuch sehr umständlich, langwierig und schwierig zu hören. Durch die sanfte, aber manchmal etwas einschläfernde Stimme von Sven Görtz ist es schwierig, der Handlung zu folgen.

© 2002 - 2020 Der Hörspiegel - Lesen, was hörenswert ist. --- IMPRESSUM --- DATENSCHUTZ