Für immer Rabbit Hayes

Für immer Rabbit Hayes

Christine Rubel   09. August 2019  
Für immer Rabbit Hayes

Hörbuch

Autor(en) oder Hrsg.
Sprecher
Erscheinungsjahr
Format
CD
Anzahl Medien
6
Bei Amazon kaufen

Rückentext

Als Rabbit Hayes stirbt, hinterlässt sie eine große Lücke im Leben aller Familienmitglieder und Freunde, für die sie immer ein Lebensmittelpunkt war. Sie müssen lernen, mit ihren Zweifeln und ihrer Hilflosigkeit, ihrer Wut und ihren neuen Aufgaben umzugehen. Mit all den Figuren, die uns in „Die letzten Tage von Rabbit Hayes“ so ans Herz gewachsen sind, fiebern, leiden und lachen wir wieder mit. Mit ihren Eltern, ihren Geschwistern, ihrer besten Freundin und vor allem mit ihrer Tochter.

Hörspiegel-Meinung

Story/Inhalt 
 
8,0
Atmosphäre 
 
8,0
Sprecher 
 
8,0
Aufmachung 
 
7,0
Gesamtwertung 
 
7,8

Für immer Rabbit Hayes ist mein erstes Hörbuch von Anna McPartlin und der zweite Teil der Familie Hayes. Das ist für Einsteiger etwas schwierig, denn die Hauptperson stirbt am Anfang an Krebs und ihre zahlreichen Familienangehörigen und Freunde auseinanderzuhalten wäre sicherlich leichter, wenn man den ersten Teil kennen würde. Es ist ein heikles und emotionales Thema, das nicht jeder erträgt. Es geht um die Bewältigung der Angehörigen und Freunde nach ihrem Tod, um das Auseinanderdriften und nicht daran zu zerbrechen. Um verschiedene Figuren, die ihre ganz persönliche Weise finden müssen, um mit dem Leben nach Rabbits Tod klar zu kommen. Ihre Eltern, die ihr Kind verlieren, ihre Geschwister und ihre Tochter, die mit ihrem Onkel nach Amerika zieht. Das Hörbuch springt zwischen den einzelnen Familienmitgliedern hin und her, erzählt die Tragödie aus ihren Sichten. 
Ein Hörbuch zwischen Tränen und Lächeln, das sich eingehend mit dem Thema Krebs, aber auch mit Familie beschäftigt, von einer Autorin, die eigene Erfahrungen miteinbezieht. Nina Petri liest die gekürzte Lesung um Familie Hayes. Berührend und hochemotional.
© 2002 - 2019 Der Hörspiegel - Lesen, was hörenswert ist. --- IMPRESSUM --- DATENSCHUTZ