Zeit des Zorns Hot

Michael Brinkschulte   18. Dezember 2011  
Zeit des Zorns

Hörbuch

Autor(en) oder Hrsg.
Erscheinungsjahr
Format
CD
Anzahl Medien
5
Bei Amazon kaufen

Rückentext

Ein Ritt durch die Hölle

Chon und Ben, beide Mitte zwanzig und frisch vom College, haben einen kleinen, aber lukrativen Drogenvertrieb in Kalifornien. Als Elena, die Chefin des größten mexikanischen Drogenkartells, auf sie aufmerksam wird, geraten sie in ernsthafte Schwierigkeiten, denn Elena möchte ihr Geschäft übernehmen. Doch der hitzige Chon verweigert die Kooperation. Er ahnt nicht, dass er damit nicht nur sich und seine Freunde in Gefahr bringt, sondern auch einen mörderischen Bandenkrieg auslöst.

Hörspiegel-Meinung

Story/Inhalt 
 
8,0
Atmosphäre 
 
9,0
Sprecher 
 
9,0
Aufmachung 
 
6,0
Gesamtwertung 
 
8,0

Wie ist das Hörbuch umgesetzt?

Dietmar Wunder liest dieses auf 5 CDs untergebrachte Hörbuch in gekürzter Lesung. Wunder schafft es wieder einmal glänzend die Stimmungen und Charaktere durch gezieltes Stimmspiel umzusetzen.
Im Digipack sind neben einem Zitat nur Produktionsinformationen abgedruckt. Angaben zu Autor oder Sprecher sind nicht zu finden. Ein Booklet gibt es nicht. Einzig ein Foto auf dem Rückcover bietet dem Leser einen optischen Eindruck des Autors zu erhaschen.


Resümee/Abschlussbewertung:

Don Winslow versteht es in seinen Krimis hervorragend zu fesseln und zu provozieren. Dies ist auch beim vorliegenden Werk der Fall. Offene Sprache ohne Einschränkungen bieten Einblicke in die Lebensumstände seiner Protagonisten. Eine Mischung aus Drogen, Sex und Gewalt schaukelt sich immer weiter hoch.
Die beiden Freunde Chon und Ben, die mit ihrer Freundin ‚O‘ eine ganz eigene Art von Beziehung führen, sind zu Beginn in einer offensichtlich guten Grundsituation beheimatet. Ihr Drogenhandel floriert, die Polizei hält sich raus und der Umsatz stimmt. Erwirtschaftetes Geld wird sogar zum Teil in gemeinnützige Projekte investiert. Als der Übergriff durch das mexikanische Drogenkartell erfolgt, beginnt sich eine Spirale zu drehen, die immer schneller rotiert.

Ein fesselnder Roman, der mit seiner offenen Wortwahl oftmals an die Grenzen des guten Geschmacks stößt, dadurch jedoch auch seine Authentizität erlangt. Spannend bis zum Schluss!

© 2002 - 2020 Der Hörspiegel - Lesen, was hörenswert ist. --- IMPRESSUM --- DATENSCHUTZ