Willkommen in Lake Success

Willkommen in Lake Success

Astrid Daniels   07. Juli 2019  
Willkommen in Lake Success

Hörbuch

Autor(en) oder Hrsg.
Erscheinungsjahr
Format
MP3-CD
Anzahl Medien
2
Bei Amazon kaufen

Rückentext

Der Wall-Street-Millionär Barry Cohen führt ein perfektes Leben. Doch als er erfährt, dass sein Sohn autistisch ist und dann auch noch eine Untersuchung der Börsenaufsicht gegen ihn eingeleitet wird, packt er seine geliebte Uhrensammlung in einen Rollkoffer und macht sich auf den Weg. Sein irrwitziger Plan: nach zwanzig Jahren seine College-Liebe Layla wiederzutreffen – in der Hoffnung, mit ihr das einfachere, ehrlichere Leben von damals fortzuführen.

Hörspiegel-Meinung

Story/Inhalt 
 
7,0
Atmosphäre 
 
8,0
Sprecher 
 
7,0
Aufmachung 
 
7,0
Gesamtwertung 
 
7,3

„Willkommen in Lake Success“ beschreibt die Geschichte von Wall-Street-Millionär Barry Cohen, der scheinbar ein perfektes Leben führt als sein Privatleben aus den Fugen gerät. 
Die Ehe des Hedgefonds-Managers ist gescheitert, er verliert den Boden unter den Füßen und macht sich auf die Suche nach seiner Freundin aus Studienjahren. Barry Cohens Charakter ist klischeehaft. Er ist sehr auf sich selber bezogen und triebgesteuert. Auch seine Frau wirkt nicht sonderlich sympathisch. 
Die Handlung wirkt mal abstrus, mal abstoßend. Der Sprachstil ist einfach gehalten und dennoch packend. Die Stimmung ist drückend. Der Autor erfindet das Rad mit der Idee hinter der Geschichte nicht neu, was an sich nicht schlimm ist. Leider wird das Potential nicht ausgeschöpft. 

„Willkommen in Lake Success“ ist das, was wir Europäer als typisch amerikanisch bezeichnen würden. Die angerissenen Themen werden leider nur oberflächlich behandelt. Die Gesellschaftskritischen Aspekte und die angerissenen politischen Aspekte sind im Ansatz gelungen, werden jedoch nicht weiter vertieft. 

Das Hörbuch wird auf 2 MP3-CDs geliefert, die eine beachtliche Gesamtspielzeit von 13 Stunden und 36 Minuten haben. Um dem Hörer den Wiedereinstieg zu erleichtern, wurde etwa alle drei Minuten ein Track gesetzt.

© 2002 - 2019 Der Hörspiegel - Lesen, was hörenswert ist. --- IMPRESSUM --- DATENSCHUTZ