vergebt mir Hot

Michael Brinkschulte   18. Juli 2016  
vergebt mir

Hörbuch

aus der Reihe
Autor(en) oder Hrsg.
Erscheinungsjahr
Format
MP3-CD
Anzahl Medien
2
Bei Amazon kaufen

Rückentext

Dennis Milne ist ein Cop mit einem dunklen Geheimnis. Von Zeit zu Zeit wechselt er die Seiten und tötet Verbrecher – gegen Bezahlung. Doch eines Tages geht alles schief. Milne wird reingelegt und erschießt drei unschuldige Menschen. Für seinen Auftraggeber ist er jetzt ein gefährlicher Mitwisser. Als Milne zudem ins Fadenkreuz der Polizei gerät, steht er zwischen allen Fronten: Die Jagd ist eröffnet.

Hörspiegel-Meinung

Story/Inhalt 
 
9,0
Atmosphäre 
 
10,0
Sprecher 
 
10,0
Aufmachung 
 
7,0
Gesamtwertung 
 
9,0

Wie ist das Hörbuch umgesetzt?
 
Selten habe ich einen Sprecher gehört, der so intensiv in die Rolle des Protagonisten zu schlüpfen scheint, wie Matthias Lühn. Der Roman, der aus der Ich-Perspektive geschrieben wurde, wird von Lühn mit markantem Timbre gelesen, wobei er je nach Situation auch viele andere Stimmnuancen zeigt und damit zu überraschen weiß.
Die auf zwei MP3-CDs vorliegende ungekürzte Lesung hat mehr als zehn Stunden Spielzeit und wird von einem Booklet begleitet, das Angaben zum Sprecher und Verweise auf weitere Hörbücher beinhaltet. Angaben zum Autor gibt es hingegen nicht. 
 
 
Resümee:
 
Dieser erste Thriller um den Anti-Helden Dennis Milne zeigt einen Polizisten, der grundsätzlich für Gerechtigkeit steht, diese jedoch auch mit unrechtmäßigen Mitteln außerhalb des Polizeiapparates verfolgt. Dabei tritt er als Killer in Erscheinung und läuft bei einem Auftrag ins offene Messer, da er unschuldige Menschen erschießt. Grund dafür ist eine bewusste Fehlinformation seines Auftraggebers. Doch die Zusammenhänge erkennt Dennis erst im Laufe der Zeit.
Trotz der Tatsache, dass nun auch von Seiten der Polizei nach ihm als Täter gesucht wird, verfolgt er konsequent seinen Weg der Gerechtigkeit weiter.
 
Dieser Thriller lebt von seinem Protagonisten, einer Figur, die man als Hörer einerseits verstehen kann, andererseits dessen Handeln auch kritisch sieht. Doch gerade darin liegt der Spannungseffekt, der den Hörer nicht mehr loszulassen scheint. 
Im Falle der Hörbuchfassung wird die Spannung durch den grandiosen Vortrag von Matthias Lühn noch auf die Spitze getrieben, sodass man kaum aufhören kann, wenn es gilt mal eine Hörpause einzulegen.
 
Thriller-Unterhaltung in Bestform! Man möchte sofort die Fortsetzung haben.
© 2002 - 2019 Der Hörspiegel - Lesen, was hörenswert ist. --- IMPRESSUM --- DATENSCHUTZ