Totenweg Hot

Michael Brinkschulte   27. Mai 2018  
Totenweg

Hörbuch

Autor(en) oder Hrsg.
Erscheinungsjahr
Format
CD
Anzahl Medien
6
Bei Amazon kaufen

Rückentext

SIE KENNT DEN MÖRDER UND SCHWEIGT, BIS DIE VERGANGENHEIT SIE EINHOLT…
 
In einer Herbstnacht wird der Vater der Polizistin Frida brutal niedergeschlagen und liegt im Koma. Ein Mordanschlag? Sie kehrt in ihr Heimatdorf in der Elbmarsch zurück, auf den Obsthof ihrer Eltern, mit denen sie kaum Kontakt hat. Auf dem Hof trifft sie Kriminalhauptkommissar Haverkorn wieder. Beinahe zwanzig Jahre sind seit ihrer letzten Begegnung vergangen, seit dem Mord an Fridas bester Freundin Marit, die im alten Viehstall am „Totenweg“ erdrosselt wurde. Der Täter wurde nie gefunden. Frida fällt die Rückkehr ins Dorf schwer: die Herbststürme, die Abgeschiedenheit, das Landleben zwischen Deichen, Marsch und Reetdachhäusern. Ihre alte Schuld scheint sie hier zu erdrücken: dass sie Marits Mörder kennt, aber niemandem davon erzählte…

Hörspiegel-Meinung

Story/Inhalt 
 
9,0
Atmosphäre 
 
9,0
Sprecher 
 
10,0
Aufmachung 
 
8,0
Gesamtwertung 
 
9,0

Wie ist das Hörbuch umgesetzt?
 
Mit Michael Mendl wurde für dieses Hörbuch der genau richtige einfühlsame Sprecher gefunden. Mendl versteht es glänzend die leisen Töne anzuschlagen und die unterschiedlichen Stimmungen des Romans und die Emotionen der Protagonisten zu vermitteln.
Auf sechs CDs ist die gekürzte Lesefassung des Romans zu hören. Rund 470 Minuten Spielzeit werden geboten. Im Digipack sind Informationen zur Autorin und zum Sprecher abgedruckt.
 
 
Resümee/Abschlussbewertung:
 
Frida Paulsen, Polizistin und zugleich noch Studentin an der Polizeihochschule, muss auf den Hof ihrer Eltern zurückkehren. Das Verhältnis zu diesen ist getrübt, denn vor Jahren schickte ihr Vater sie ins Internat. Dies geschah nach dem bis heute nicht aufgeklärten Mord an Marit, Fridas Freundin. Erst nach und nach erkennt Frida die waren Zusammenhänge und Gründe, aus denen sie ins verhasste Internat musste. Doch damit nicht genug. Sie trifft auf dem Hof nach dem Übergriff auf ihren Vater mit Kommissar Haverkorn zusammen, der auch heute noch an dem Fall Marit knabbert, den er nicht lösen konnte.
Im Verlauf der Zeit entwirren sich die Fäden, geben neue Wege frei, die auch nicht immer richtig sind…
 
Ein sehr emotionaler Thriller, der durch den guten Vortrag durch Michael Mendl zusätzlich gewinnt. Man darf abwarten, wie sich Autorin Romy Flöck ihrer Protagonistin auch in weiteren Büchern widmen wird. Ein weiterer Band ist bereits angekündigt, ebenfalls gelesen von Michael Mendl. Ich bin gespannt, wie die Autorin die Charaktere weiterentwickeln wird. 
© 2002 - 2019 Der Hörspiegel - Lesen, was hörenswert ist. --- IMPRESSUM --- DATENSCHUTZ