Todesmal

Christine Rubel   01. September 2019  
Todesmal

Hörbuch

aus der Reihe
Autor(en) oder Hrsg.
Sprecher
Erscheinungsjahr
Format
MP3-CD
Anzahl Medien
1
Bei Amazon kaufen

Rückentext

Der fünfte Fall für Sabine Nemez und Maarten S. Sneijder
Eine geheimnisvolle Nonne betritt das BKA und kündigt an, in den nächsten sieben Tagen sieben Morde zu begehen. Über alles Weitere will sie nur mit dem Profiler Maarten S. Sneijder sprechen. Doch der hat gerade gekündigt, und so befragt Sabine Nemez die Frau. Diese schweigt beharrlich – und obwohl sie die Verhörzelle nicht verlässt, gibt es das erste Opfer. Damit ist Sneijders Aufmerksamkeit geweckt. Während die Nonne in U-Haft sitzt, werden Sneijder und Nemez zu Jägern und Gejagten: Opfer eines raffinierten Plans, der gnadenlos ein Menschenleben nach dem anderen fordert...

Hörspiegel-Meinung

Story/Inhalt 
 
10,0
Atmosphäre 
 
10,0
Sprecher 
 
10,0
Aufmachung 
 
6,0
Gesamtwertung 
 
9,0

Es gibt Autoren, die süchtig machen – dazu gehört Andreas Gruber. Nun ermittelt das charismatische Duo Sabine Nemez und Maarten S. Snejder in einem neuen, atemlosen Fall. Ungewöhnlicherweise werden die Beiden hinzugezogen, bevor es die erste Leiche gibt. Denn eine alte Nonne fordert sie zu einer Jagd heraus, deren Ziel es sein soll, Menschenleben zu retten, bevor sie sterben. Ein perfides Spiel beginnt, dessen Spielregeln unbekannt sind. Doch hinter dem Spiel steckt ein Plan und schon bald entdecken Snejder und Nemez etwas wesentlich Grausameres, das ihnen alles abverlangt.

Wer auf spannende Thriller mit ungewöhnlichen Ermittlern und Mordmethoden steht, kommt an Andreas Gruber nicht vorbei. Der kiffende, egozentrische Marten S. Snejder mit seinem Leichenhallenlächeln und die kluge Sabine Nemez sind Charaktere, die zwar gnadenlose Jäger sind, aber auch durchaus zweifeln und ironische Momente haben. Durch die verschiedenen Sichten werden Ermittlungsarbeit und die Vergangenheit miteinander verquickt. Auch, wenn man den Täter zu kennen glaubt, ist die Spannung hoch.
 
Mit Achim Buch, der exzellent liest, ist es fast unmöglich, das Hörbuch mit einer Laufzeit von 10:27 h wegzulegen. Einziger Kritikpunkt ist das Cover, das mit der Handlung nichts zu tun hat. 

Ansonsten: Wer die Reihe kennt und liebt, wird bestens unterhalten.
Wer sie nicht kennt, sollte das schleunigst ändern.
© 2002 - 2019 Der Hörspiegel - Lesen, was hörenswert ist. --- IMPRESSUM --- DATENSCHUTZ