Tod in der Provence Hot

Christine Rubel   19. April 2016  
Tod in der Provence

Hörbuch

Untertitel
Ein Fall für Commissaire Leclerc
aus der Reihe
Autor(en) oder Hrsg.
Erscheinungsjahr
Format
MP3-CD
Anzahl Medien
1
Bei Amazon kaufen

Rückentext

Die Hamburgerin Hanna kann ihr Glück
kaum fassen: Ihr Ehemann Niklas hat ein Château
in der Provence geerbt. Das Dorf ist malerisch, das Château
romantisch verfallen. Doch als ganz in der Nähe eine Frauenleiche
ohne Füße gefunden wird, gerät der Traum zum Alptraum. Die Frau
ist rothaarig wie Hanna – und wie eine ganze Reihe von Frauen, die
in den letzten Jahren in der Gegend verschwunden sind. Kann sich
Hanna ihres Lebens noch sicher sein? Leclerc, pensionierter
Kommissar, hat die Vermisstenfälle in der Vergangenheit nicht
aufklären können. Nun nimmt er die Spur des Täters auf und stößt
auf ein Verbrechen, das seine Vorstellungskraft weit übersteigt.

Hörspiegel-Meinung

Story/Inhalt 
 
8,0
Atmosphäre 
 
9,0
Sprecher 
 
9,0
Aufmachung 
 
8,0
Gesamtwertung 
 
8,5

Ein
neuer Ermittler betritt die Bühne der Frankreich-Krimis: Albin
Leclerc, pensionierter Kommissar mit Mops. So ganz hat er sich mit
seinem Ruhestand noch nicht angefreundet und als die Leiche einer
rothaarigen jungen Frau gefunden wird, denkt er sofort an einige
vermisste Frauen, die nie gefunden wurden. Gibt es einen
Zusammenhang? Und kann er doch noch seine Fälle abschließen? Die
roten Haare lassen ihn einfach nicht los. Und noch eine rothaarige
Frau schleicht sich in seine Gedanken, die neue Châteaubesitzerin
Hanna, die viel zu gut in das Beuteschema passt.... 

Der gut konstruierte Krimi fängt an wie ein Schwedenkrimi, doch
glücklicherweise ist Frankreich nicht das Land für depressive
Ermittler. So kann man zwischendurch durchaus schmunzeln, auch wenn
das Verbrechen selbst ziemlich abgefahren und gruselig ist.
Sympathische Charaktere, sehr spannend und durch das Sprecherpaar
Wolfram Koch als und Britta Steffenhagen wird zusätzliche Spannung
aufgebaut, da aus der Sicht von Kommissar Leclerc sowie von Hanna
erzählt wird. Dargeboten wird die gekürzte Lesung im großen Pappschober mit
Infos zum Autor und den Sprechern.

© 2002 - 2020 Der Hörspiegel - Lesen, was hörenswert ist. --- IMPRESSUM --- DATENSCHUTZ