Syltfluch Hot

Christine Rubel   13. April 2022  
Syltfluch

Hörbuch

Autor(en) oder Hrsg.
Erscheinungsjahr
Format
MP3-CD
Anzahl Medien
1
Bei BookBeat hören. Teste 60 Tage gratis.

Rückentext

Oberkommissarin Lene Cornelsen nimmt die Ermittlungen auf
Die Sylter trauen ihren Augen nicht, als die Sturmflut ein altes Wikingerschiff vor der Küste anspült. Gleichzeitig taucht eine Frauenleiche beim Morsum-Kliff auf, kurz bevor die Insel durch den Orkan vom Festland abgeschnitten wird. Oberkommissarin Lene Cornelsen, nach 13 Jahren zurück in ihrer alten Heimat, nimmt die Ermittlungen auf. Ihr einziger Anhaltspunkt ist ein mysteriöser Runenstein, den die tote Frau in den Händen hält. Er führt Lene auf die Spur einer uralten Wikingerromanze - und auf die eines furchtbaren Fluchs.

Hörspiegel-Meinung

Story/Inhalt 
 
9,0
Atmosphäre 
 
10,0
Sprecher 
 
9,0
Aufmachung 
 
9,0
Gesamtwertung 
 
9,3

Auf Sylt gibt es zwei Neuankömmlinge: Oberkommissarin Lene Cornelsen und ein angespültes Wikingerschiff. Für Lene ist es nach einer gescheiterten Beziehung ein Rückzugsort, das Schiff soll Erik, dem Feigling gehören, der Schande über sich brachte und das Schiff angeblich verfluchte. Lene muss sich nicht nur mit ihrem Vater und dem Polizeichef arangieren, sondern auch die Meute an Reportern, die auf der Insel für Unruhe sorgen, in den Griff bekommen und das mitten in einer aufziehenden Sturmfront. Als dann ein vermisste Person tot im Wasser am Schiff liegt, fragt sich nicht nur Lene, ob nicht ein winziges Körnchen Wahrheit am Fluch ist....
Eine spannende Geschichte, die von dem Wikinger Erik und Lene auf zwei Ebenen erzählt, vor der drohenden Kulisse einer Sturmflut. Sebastian Thiel versteht es, seine Hörer mit nach Sylt zu nehmen, wo Nele nicht nur gegen Wind und Wetter, sondern auch gegen festgefahrene Strukturen kämpft. Ich habe es in einem Rutsch durchgehört - was will man mehr!
© 2002 - 2022 Der Hörspiegel - Lesen, was hörenswert ist. --- IMPRESSUM --- DATENSCHUTZ