Stimme der Toten Hot

Christine Rubel   10. Dezember 2017  
Stimme der Toten

Hörbuch

Erscheinungsjahr
Format
MP3-CD
Anzahl Medien
2
Bei Amazon kaufen

Rückentext

Judith Kepler ist Tatortreinigerin. Sie wird gerufen, wenn der Tod Spuren hinterlässt. In einem großen Berliner Bankhaus ist ein Mann in die Tiefe gestürzt. Unfall oder Selbstmord? Als sie die Polizei informiert, ahnt Judith nicht, welche Lawine sie damit lostritt: Sie gerät ins Visier einer Gruppe von Verschwörern, die planen, die Bank zu hacken. Ihr Anführer ist Bastide Larcan, ein mächtiger, geheimnisvoller Mann, der Judith zur Zusammenarbeit zwingt. Denn er kennt Details aus ihrer Vergangenheit, die für sie bis heute im Dunklen liegen. In Judith keimt ein furchtbarer Verdacht: Kann es sein, dass Larcan in die Ermordung ihres Vaters verstrickt war? Sie weiß, sie wird nicht ruhen, bis sie endlich die Wahrheit erfährt …

Hörspiegel-Meinung

Story/Inhalt 
 
7,0
Atmosphäre 
 
8,0
Sprecher 
 
9,0
Aufmachung 
 
7,0
Gesamtwertung 
 
7,8

Nach dem ersten Band um die Cleanerin Judith Kepler  "Zeugin der Toten" kehrt die Reinigungskraft  für besondere Fälle zurück. Doch wer denkt, ein Hörbuch über eine Putzfrau ist langweilig, ist schief gewickelt. Denn sie hat nicht nur eine besondere Vergangenheit, sie stolpert auch gerne in Sachen, von denen sie besser die Finger gelassen hätte. So reinigt sie den Tatort in einer Bank, die mit Millionen handelt. Ihr Hinweis, dass der Tote leider keinen Unfall hatte, bringt sie natürlich wieder in Schwierigkeiten. Denn jemand hat es auf diese Bank abgesehen, mit einem Ziel, das einen einfachen Bankraub mit einem Kindergeburtstag vergleicht. Und Judith Kepler ist erpressbar. Das Spiel beginnt. Mitten unter Agenten des BND, der Russen, Hackern, Nazis und Waffenhändlern will sie nur zwei Dinge: ܜberleben und etwas wissen. 
Elisabeth Herrmann kann einfach gute Krimis schreiben. Mit diesem Hörbuch habe ich mich schwer getan, denn mir fehlt die Vorgeschichte. Es wird sehr stark darauf zurückgegriffen und auch einiges verraten, so dass die Hörbücher unbedingt in der Reihenfolge gehört werden sollten.
Trotzdem: Es ist spannend und aktuell. Aber auch sprunghaft. Thema ist die Vergangenheit der DDR. Aber auch ein Dorf voller Nazis, die ungestraft ihre Neigungen ausleben. Ein Hackerangriff soll Europa destabilisieren. Judith Kepler steckt in einem fast unentwirrbaren Geflecht aus Machenschaften zwischen den einzelnen Diensten, bei denen jeder Dreck am Stecken hat. Nina Petri liest die gekürzte Lesung auf 2 MP3s im Pappschober sehr gut. Ausführliche Infos zu Autorin und Sprecherin ergänzen das spannende Hörbuch.

© 2002 - 2019 Der Hörspiegel - Lesen, was hörenswert ist. --- IMPRESSUM --- DATENSCHUTZ