Stille blutet Hot

Michael Brinkschulte   06. November 2022  
Stille blutet

Hörbuch

Autor(en) oder Hrsg.
Erscheinungsjahr
Format
MP3-CD
Anzahl Medien
2
Bei BookBeat hören. Teste 60 Tage gratis.

Rückentext

„… wird in Kürze tot aufgefunden werden“
 
Wenige Worte machen die Wiener Nachrichtensprecherin Nadine Just über Nacht berühmt: Vor laufender Kamera kündigt sie ihre Ermordung an – zwei Stunden später ist sie tot! Ebenso ergeht es einem bekannten Blogger nach einer ganz ähnlichen Ansage. Während die Medienwelt kopftsteht, fluten Nachahmerbeiträge und Memes das Netz. Wie soll die junge Ermittlerin Fina Plank zwischen einer echten Spur, einem schlechten Scherz oder schlichtem Fake unterscheiden?
Von allen unbemerkt, beobachtet ein weiterer Spieler mit Interesse das Geschehen – und bereitet einen perfiden Schachzug vor …
 
Raffiniert und rätselhaft – SPIEGEL-Bestsellerautorin Ursula Poznanski sorgt im Auftakt zu ihrer neuen Thriller-Reihe mit einer bizarren Mordserie für Gänsehaut!

Hörspiegel-Meinung

Story/Inhalt 
 
7,0
Atmosphäre 
 
8,0
Sprecher 
 
9,0
Aufmachung 
 
8,0
Gesamtwertung 
 
8,0

Wie ist das Hörbuch umgesetzt?
 
Julia Nachtmann liest das neueste Hörbuch aus der Feder von Ursula Poznanski und schafft mit gutem Vortrag die Spannung ins Buch zu transportieren. Ja richtig, der Vortrag bringt den Text erst richtig in Fahrt.
 
Die autorisierte Lesefassung bringt rund neun Stunden Spielzeit – die ungekürzte Fassung bringt es auf über 13 Stunden -  auf zwei MP3-CDs mit, die in einem Digipack stecken. Dieses beinhaltet neben einem Gedicht von Georg Trakl Zitate aus dem Buchtext. 
Unter dem inhaltsangebenden Rückentext finden sich kurze Angaben zu Autorin und Sprecherin.
 
 
Resümee:
 
Niemand weiß, wie die Nachricht auf dem Teleprompter der Nachrichtensprecherin kommt, die nicht schnell genug reagiert und ihren eigenen Tod ankündigt. Geschockt und beunruhigt fährt ihr Ex-Freund Tibor zu ihr und findet sie tot auf. Damit beginnt für ihn ein realer Alptraum, denn aufgrund von zahllosen Berichterstattungen und den Kommentierungen im Internet, gerät er immer mehr in den Fokus und wird angefeindet. Die Tat wird ihm angelastet. Doch nicht nur diese, denn es folgen weitere Morde.
 
Die Ermittler-Gruppe ist sich nicht einig. Die junge Ermittlerin Fina Plank wird von einem Kollegen gemobbt, versucht aber dem Druck Stand zu halten. Schritt für Schritt versucht sie Licht ins Dunkel zu bringen und muss erkennen, dass nichts ist, wie es auf den ersten Blick scheint. Dies muss auch Tibor erkennen.
 
 
Mit „Stille blutet“ hat Ursula Poznanski einen Krimi geschrieben, der verschiedene Themen aufgreift. Ob die Wirkung des Internet auf Meinungsbildung oder Mobbing, die realistische Darstellung der Situationen weiß zu fesseln.
 
Spannende Unterhaltung, die vom guten Vortrag lebt, mit einigen Wendungen. Ein Roman, der bis zur letzten Minute zu unterhalten weiß. Als Eröffnung einer neuen Reihe angekündigt, wird sich die Ermittlerin Fina Plank voraussichtlich in kommenden Romanen in weiteren Fällen beweisen können. Dass es weitere Fälle geben muss, wird auch am Ende des Hörbuches deutlich.
© 2002 - 2023 Der Hörspiegel - Lesen, was hörenswert ist. --- IMPRESSUM --- DATENSCHUTZ