Ostfriesenhölle

Michael Brinkschulte   27. April 2020  
Ostfriesenhölle

Hörbuch

Untertitel
Der vierzehnte Fall für Ann Kathrin Klaasen
Autor(en) oder Hrsg.
Verlag
Erscheinungsjahr
Format
CD
Anzahl Medien
4
Bei Amazon kaufen

Rückentext

TÄTER ODER OPFER?
 
Bei einem Fahrradausflug auf Langeoog wird der junge Cosmo Schnell plötzlich ohnmächtig und stirbt kurz darauf in den Armen seiner Mutter. Sabine Schnell ist davon überzeugt, dass der beste Freund ihres Sohnes dafür verantwortlich ist. Beide waren YouTube-Stars, hingen andauernd zusammen.
Kurzerhand entführt sie den Jungen. Eine groß angelegte Suche startet, die Insel wird bis in die letzten Winkel durchsucht. Dann findet man eine Leiche – eine Frau. Und jetzt steht Ann Kathrin Klaasen vor der Frage: Sucht die Polizei eigentlich einen jugendlichen Täter oder einen verzweifelten jungen Mann?

Hörspiegel-Meinung

Story/Inhalt 
 
8,0
Atmosphäre 
 
8,0
Sprecher 
 
10,0
Aufmachung 
 
8,0
Gesamtwertung 
 
8,5

Wie ist das Hörbuch umgesetzt?
 
Der vierzehnte Fall um Protagonistin Ann Kathrin Klaasen wird hier erneut stimmgewandt vom Autor persönlich vorgetragen. Dabei beweist Klaus-Peter Wolf einmal mehr, dass er seine Charaktere am besten selbst stimmlich in Szene zu setzen weiß. 
 
Die auf die Spielzeit von rund 340 Minuten auf vier CDs zusammengekürzte Lesung wird am Anfang und Ende durch zwei Musikstücke von Bettina Göschel ergänzt, die das Hörerlebnis abrunden.
Das Booklet beinhaltet die Trackliste der CDs sowie die kurz gefasste Vita des Autors nebst einer Aufstellung anderer Veröffentlichungen. 
 

Resümee:
 
Mit dem YouTube-Star Cosmo beginnt ein Fall, der Ann Kathrin Klaasen, ihren Mann Weller und natürlich auch den unverbesserlichen Rupert auf den Plan ruft. Ist der Freund von Cosmo tatsächlich sein Mörder? Dessen Mutter ist fest davon überzeugt. 
 
Das Blatt in diesem Fall wendet sich immer wieder, bringt Ann Kathrin und ihr Team massiv unter Druck, denn der als Täter gesuchte Marvin hat einen Opa, der auf einer wichtigen politischen Position steht und Einfluss nimmt.
 
Klaus-Peter Wolf versteht es hervorragend Spannung und Humor zu verknüpfen. Und auch diesmal wieder schießt Rupert einen Vogel der besonderen Art ab. Durch markante Charaktere wird ein mitreißender und mit der YouTube-Star-Verknüpfung aktueller Plot geschaffen, der mit mehreren Toten, erotischen Abenteuern und mehr aufwartet.

Im Gegensatz zur ungekürzten Lesung (rund 990 Minuten), die bislang nur als Download erhältlich ist, fehlen dem Hörer der gekürzten Fassung (340 Minuten) mit 650 Minuten mehr als zehn Stunden des Inhalts. Dies wird stellenweise durch deutliche Sprünge in der Handlung klar. 
Darunter leiden zwar die Spannung und der Unterhaltungswert des Hörbuches nicht übermäßig, aber einige Sequenzen dürften ausführlicher sein.
 
Insgesamt ein Hörbuch, das Klaus-Peter Wolf in seiner Doppelfunktion als Autor und Sprecher so präsentiert, dass der Hörer gern lauscht und am liebsten eine längere Spielzeit hätte.
© 2002 - 2020 Der Hörspiegel - Lesen, was hörenswert ist. --- IMPRESSUM --- DATENSCHUTZ