Monsieur le Comte und die Kunst des Tötens

Monsieur le Comte und die Kunst des Tötens

Christine Rubel   14. November 2022  
Monsieur le Comte und die Kunst des Tötens

Hörbuch

Autor(en) oder Hrsg.
Sprecher
Erscheinungsjahr
Format
  • MP3-CD
  • Download
Anzahl Medien
1
Bei BookBeat hören. Teste 60 Tage gratis.

Rückentext

Ein Auftragsmörder, der sich weigert zu töten

Lucien Comte de Chacarasse entstammt einem alten französischen Adelsgeschlecht, das seit Generationen eine hohe Kunst an die Nachkommen weitergibt: die Kunst des Tötens. Zwar wurde Lucien von klein auf für diese Aufgabe trainiert, doch als junger Mann steigt er aus und betreibt stattdessen ein Bistro in Villefranche-sur-Mer. Er liebt die Frauen, den Wein - und die kulinarischen Genüsse der provencalischen Küche. 
Luciens unbeschwertes Leben endet, als er ans Sterbebett seines schwerverletzten Vaters gerufen wird, der ihn schwören lässt, die Tradition der Familie fortzusetzen. Nur, wie begeht man einen Auftragsmord, wenn man eigentlich nicht töten will?

Hörspiegel-Meinung

Story/Inhalt 
 
8,0
Atmosphäre 
 
9,0
Sprecher 
 
8,0
Aufmachung 
 
8,0
Gesamtwertung 
 
8,3

Adel verpflichtet - viel zu lange hat sich Lucien Comte de Chacarasse seinen Familienpflichten entzogen. Seine familiäre Pflicht: eine lange Ahnenreihe voller Auftragsmörder weiterführen. Leider ist Lucien eher den schönen Dingen des Lebens zugewandt und morden ist so gar nicht sein Ding. Doch als sein Vater stirbt, bekommt er bald seinen ersten Auftrag als Killer....
Ein rasanter Cosy Crime Auftakt mit einem liebenswerten Killer, der zwischen Kochtöpfen, Savoir Vivre, Kriminellen und bestechlichen Beamten versucht, ein reines Gewissen zu behalten und selbst am Leben zu bleiben.
Mich hat es bestens unterhalten und ich hoffe auf weitere Fälle!
© 2002 - 2022 Der Hörspiegel - Lesen, was hörenswert ist. --- IMPRESSUM --- DATENSCHUTZ