Milde Gaben Hot

Christine Rubel   12. August 2022  
Milde Gaben

Hörbuch

Untertitel
Commissario Brunettis einunddreißigster Fall
Autor(en) oder Hrsg.
Verlag
Erscheinungsjahr
Format
CD
Anzahl Medien
8
Bei BookBeat hören. Teste 60 Tage gratis.

Rückentext

Elisabetta Foscarini, Jugendfreundin von Brunetti und immer noch eine Schönheit, taucht eines Tages in der Questura auf. Ob Brunetti verdeckt ermitteln könne, wer die Familie ihrer Tochter bedroht? Konkrete Tathinweise fehlen. Wer sollte auch einer Tierärztin Böses wollen und einem Buchhalter, der für eine wohltätige Stiftung gearbeitet hat? Schon will Brunetti das Ganze als übertriebene mütterliche Sorge abtun, da kommt es zu einem Überfall, der menschliche Abgründe offenbart.

Hörspiegel-Meinung

Story/Inhalt 
 
7,0
Atmosphäre 
 
8,0
Sprecher 
 
8,0
Aufmachung 
 
8,0
Gesamtwertung 
 
7,8

Eigentlich weiß Commissario Brunetti genau, das Gefälligkeiten in polizeilichen Angelegenheiten nur Ärger bedeuten. Aber er kennt Elisabetta Foscarini schon lange und ihre Mutter war gut zu ihm. Also geht er ihrem Hinweis nach, das ihr Schwiegersohn in Schwierigkeiten stecken könnte. Halbwegs offiziell wird es, als in der Tierarztpraxis ihrer Tochter eingebrochen wird. Brunetti und sein Team müssen tief graben, um einer heiklen Sache auf den Grund zu gehen - und doch sind die Motive mehr als undurchsichtig.

Ich mag Fälle, in denen ein Kriminalfall abgeschlossen wird. Doch vermutlich ist es wie bei Donna Leon im richtigen Leben nicht immer so einfach. Menschliche Abgründe sind es, die in ihren Krimis die Hauptfiguren sind. Motive, Beweggründe überwiegen gegen Mord und Totschlag und natürlich die Stadt Venedig, gezeichnet durch die Coronakrise. Gemächliche Gangart, fundierte Recherche, vielschichtige Charaktere und italienische Lebensart zeichnen die Kriminalromane von Donna Leon seit jeher aus. Wer das mag, ist auch mit diesem Hörbuch gut bedient. 
© 2002 - 2022 Der Hörspiegel - Lesen, was hörenswert ist. --- IMPRESSUM --- DATENSCHUTZ