Menschenfischer Hot

Christine Rubel   27. Dezember 2017  
Menschenfischer

Hörbuch

Untertitel
Kommissar Marthaler ermittelt
aus der Reihe
Autor(en) oder Hrsg.
Erscheinungsjahr
Format
CD
Anzahl Medien
6
Bei Amazon kaufen

Rückentext

1998: Man hatte dem Jungen die Kehle durchgeschnitten, ein Stück Fleisch aus dem Oberschenkel entnommen, die Hoden abgetrennt. Der Mord an Tobias Brüning löst eine der größten Polizeiaktionen der Nachkriegsgeschichte aus. Doch der Täter wird nie gefasst.
2013: Kommissar Marthaler erreicht der Hilferuf eines alten Kollegen. Angeblich sind neue Hinweise im Fall Brüning aufgetaucht. Die Spur führt in ein finsteres Rheintal, nicht weit von der Loreley. Dort sind gerade zwei Roma-Jungen spurlos verschwunden. Kommissarin Kizzy Winterstein, selbst eine Romni, befürchtet das Schlimmste. Erst wenig glücklich über die Ermittlungen des Frankfurter Kollegen auf ihrem Gebiet, begreift Winterstein bald, dass sie am selben Fall arbeiten. Und es mit einer Bande brutaler Menschenhändler zu tun haben.

Hörspiegel-Meinung

Story/Inhalt 
 
10,0
Atmosphäre 
 
9,0
Sprecher 
 
10,0
Aufmachung 
 
9,0
Gesamtwertung 
 
9,5

Kommissar Marthaler ist in seinem sechsten Fall gespalten: Eigentlich ist in Frankfurt wegen eines großangelegten Überfalls mit mehreren Toten die Hölle los, trotzdem will er nach Frankreich. Dort lebt ein ehemaliger Kollege, der einen Tipp in einem alten Mordfall hat. Ein Junge wurde damals brutal ermordet und dieser Fall hat ihn nie losgelassen. Kurzerhand fährt er, doch die Reise steht unter keinem guten Stern. Der Tipp ist vage und er selbst wird überfallen. Und doch ist es gut, dieser Spur zu folgen, denn es gibt ein neues Verbrechen, das sehr viel Ähnlichkeit mit dem alten Fall aufweist. Zusammen mit Kommissarin Kizzy Winterstein versucht er, die beiden Fälle zu lösen und stellt bald fest, das es nicht nur einen Täter gibt...
Erstaunlicherweise ist dies mein erster Thriller von Jan Seghers. Die Mischung aus wahrem Fall, vielen Details und Fiktion im Frankfurter Milieu ist eine sehr gelungene Kriminalstory mit sympathischen und authentischen Ermittlern, die vermutlich näher an der Realität ist, als sich manch einer wünschen mag. Die autorisierte Lesefassung wird von Matthias Koeberlin vorgetragen, der auch den Part des Kommissars in den Verfilmungen spielt. Spannend bis zum Schluss und hochaktuell. Sehr empfehlenswert.
© 2002 - 2019 Der Hörspiegel - Lesen, was hörenswert ist. --- IMPRESSUM --- DATENSCHUTZ