Erwin, Mord & Ente Hot

Christine Rubel   11. Juni 2014  
Erwin, Mord & Ente

Hörbuch

Autor(en) oder Hrsg.
Sprecher
Erscheinungsjahr
Format
CD
Anzahl Medien
6
Bei Amazon kaufen

Rückentext

Erwin Düsedieker ist ein herzensguter Mensch, doch er gilt als beschränkt: Der Sohn des ehemaligen Dorfpolizisten Friedhelm Düsedieker stapft gern mit Gummistiefeln und Papas alter Dienstmütze über Äcker und Wiesen. Begleitet von Lothar, seiner treuen Laufente. Ein Polizist könnte Erwin nie sein. Eines Tages aber strauchelt er in einen Kriminalfall von geradezu höllischen Dimensionen.....

Hörspiegel-Meinung

Story/Inhalt 
 
8,0
Atmosphäre 
 
9,0
Sprecher 
 
9,0
Aufmachung 
 
10,0
Gesamtwertung 
 
9,0

Erwin Düsedieker wird von seinen Dorfmitbewohnern nicht für voll genommen. Nun ja, er ist ein bisschen langsam und stellt sein Licht gerne unter den Scheffel. Dabei hat er, außer Laufente Lothar, noch zwei heimliche Hobbys: Seine Badewanne im Wintergarten und Bücher lesen. Doch bald wird es im beschaulichen Dorf unruhig. Alte Knochen werden gefunden und Erwin geht auf Spurensuche, natürlich mit Lothars Hilfe, der ganz erstaunliche Dinge ausbuddelt. Als dann noch Erwins Vertraute stirbt, ist eines klar: wenn er sich nicht beeilt, dann wird es brandgefährlich.

Weit entfernt vom platten Dorfkrimi mit zwei sympathischen Helden, die man einfach mögen muss. Kein Wunder, dass Dietmar Bär einen Spaß als Sprecher hatte. Am Anfang mag man sich vielleicht fragen, wohin es führt, doch weiterhören lohnt sich. Die Aufmachung des Hörbuches im Pappschober mit Dorfplan, Sonett und ausführlichen Infos hat mir sehr gut gefallen, genauso wie die Namensgebung der Protagonisten und natürlich Lothar: treu, intelligent und hilfreich.

© 2002 - 2020 Der Hörspiegel - Lesen, was hörenswert ist. --- IMPRESSUM --- DATENSCHUTZ