Ein irischer Dorfpolizist

Ein irischer Dorfpolizist Neu

Christine Rubel   12. November 2017  
Ein irischer Dorfpolizist

Hörbuch

Autor(en) oder Hrsg.
Verlag
Erscheinungsjahr
Format
CD
Anzahl Medien
6
Bei Amazon kaufen

Rückentext

Duneen liegt wirklich am Arsch der Welt, ganz ganz unten im Süden Irlands. Große Dramen finden in dem kleinen Ort nicht statt, und trotzdem könnten viele Leute hier ein bisschen glücklicher sein. Sergeant PJ Collins war nicht immer so dick. Brid Riordan hat früher nicht so viel getrunken. Und auch Evelyn Ross glaubte einmal, ihr Leben könnte einen Sinn haben.
Dann bricht der Tag an, als auf dem Grund der Burke-Farm Knochen gefunden werden. Menschliche Knochen. Und es ist vorbei mit der Ruhe... 

Hörspiegel-Meinung

Story/Inhalt 
 
7,0
Atmosphäre 
 
7,0
Sprecher 
 
7,0
Aufmachung 
 
8,0
Gesamtwertung 
 
7,3

Auf dem kleinen Dorf Duneen liegt kein Segen. Es ist eher ein düsterer Hauch, der über den Menschen dort schwebt. Angefangen mit dem Dorfpolizisten PJ Collins, der dort nichts Aufregendes zu tun hat. Doch dann werden bei Bauarbeiten menschliche Knochen gefunden und er muss zeigen, dass er mehr kann, als Streitigkeiten schlichten und Betrunkene ausnüchtern. Wenn er den Gerüchten glauben kann, ist die Leiche der vor Jahrzehnten verschwudenen Tom Burke und verdächtig sind die beiden Frauen, die in ihn verliebt waren. Doch PJ stößt auf Granit, eine zweite Leiche und ein altes Geheimnis. 

Ein sehr ruhiger Krimi, der viel Wert auf die Figuren legt, die alle ihr Päckchen zu tragen haben. Nicht viel Spannung, dafür aber menschliche Tragödien und ein Polizist, der trotz seiner Mängel Herz zeigt. Die ungekürzte Lesung wird von Charly Hübner vorgetragen, der gut zum phlegmatischen Sergeanten passt.

© 2002 - 2017 Der Hörspiegel - Lesen, was hörenswert ist. --- IMPRESSUM