Ein Commisaire geht baden

Ein Commisaire geht baden Hot

Christine Rubel   04. September 2015  
Ein Commisaire geht baden

Hörbuch

aus der Reihe
Autor(en) oder Hrsg.
Erscheinungsjahr
Format
MP3-CD
Anzahl Medien
1

Rückentext

Strahlender Sonnenschein, azurblauer Himmel
Farbige Wimpel flattern im Wind. In Hossegor an der französischen Atlantikküste ist internationales Publikum versammelt, jeder feuert sein Team der Surfweltmeisterschaft an. Der Jubel verwandelt sich in Entsetzen, als einer der Favoriten plötzlich über Schwindel klagt und wenig später tot im Sand liegt. Commissaire Lefevre glaubt nicht an einen Zufall und beginnt zu ermitteln. In der Hippiewelt der Surfer, die von der ultimativen Welle träumen, und der Arena des Leistungssports, wo Wettbetrügereien, Doping und Sponsoring die kriminellsten Blüten treiben. Lefevre ahnt bald, dass er noch einige Gläser Pastis trinken muss, bis er wirklich alle Fäden dieses Falles in der Hand hält.

Hörspiegel-Meinung

Story/Inhalt 
 
7,0
Atmosphäre 
 
8,0
Sprecher 
 
8,0
Aufmachung 
 
6,0
Gesamtwertung 
 
7,3

Der zweite Teil der Reihe um den Commissaire aus gutem Hause und mit einem Hang zum Pastis spielt wieder in einem kleinen Küstenort. Lucien Lefevre hat die Gegend so gut gefallen, dass er sich dort ein Strandhaus gekauft hat. So trifft es sich gut, dass sein Chef ihn kurzerhand in die Provinz versetzt. Doch Langeweile kann gar nicht aufkommen, denn bei den Surfweltmeisterschaften kommt es zu mysteriösen Todesfällen. Nur durch seinen Zweifel an der natürlichen Todesursache kommt er einem Haufen an Intrigen und Betrügereien auf die Spur.
Commisaire Lefevre ist gereift und ermittelt gezielter. Urlaubsfeeling inklusive. Ein unterhaltsamer Krimi mit französischem Flair auf einer MP3 mit einer Laufzeit von 9 Stunden. Nicht so schön finde ich die Verpackung in einer DVD-Softbox. Martin Umbach dagegen ist mit seiner sonoren Stimme eine gute Wahl.

© 2002 - 2022 Der Hörspiegel - Lesen, was hörenswert ist. --- IMPRESSUM --- DATENSCHUTZ