Dornenkleid Hot

Michael Brinkschulte   05. März 2017  
Dornenkleid

Hörbuch

Autor(en) oder Hrsg.
Sprecher
Erscheinungsjahr
Format
CD
Anzahl Medien
6
Bei Amazon kaufen

Rückentext

ANGST IST WIE EIN KLEID AUS DORNEN
 
Ein Schuss fällt in der Dunkelheit. Vor Marcus O´Banions Augen bricht eine junge Frau zusammen. Ihr Name ist Tala. Über Wochen hat er sie ermutigt, sich ihm anzuvertrauen. Weil sie verzweifelt wirkte. Weil sie offensichtlich misshandelt wurde und Marcus ihr helfen wollte. Sie stirbt in seinen Armen. Marcus, ein Journalist und Ex-Soldat, schwört sich, ihren Mörder zu finden. Gemeinsam mit Detective Scarlett Bishop, der einzigen Polizistin, der er vertraut, legt er sich mit übermächtigen Gegnern an.
 
In ihrem Thriller ‚Dornenkleid‘, dem 2. Buch der Serie nach dem Bestseller ‚Dornemädchen‘, beschert Karen Rose ihren Hörern einen nervenzerfetzend spannenden Trip in menschliche Abgründe.

Hörspiegel-Meinung

Story/Inhalt 
 
6,0
Atmosphäre 
 
6,0
Sprecher 
 
8,0
Aufmachung 
 
7,0
Gesamtwertung 
 
6,8

Wie ist das Hörbuch umgesetzt?
 
Sabina Godec liest diesen zweiten Thriller um die Protagonisten Marcus O´Banion und Scarlett Bishop. Dabei setzt sie ihre Stimme gut ein, um die verschiedenen Stimmungen herauszuarbeiten.
Die auf 465 Minuten Spielzeit gekürzte Hörfassung füllt sechs CDs, die in einem Digipack zu finden sind. Warum sich die deutschsprachigen Titel immer deutlich von denen des Originals abheben bleibt weiterhin eine Frage, die sich mir nicht erschließt. Der Originaltitel lautet ‚Alone in the Dark‘. 
Das Coverbild stellt den Namen der Autorin in den Fokus und wirkt eher schlicht.
 
 
Resümee:
 
Die Geschichte um Tala, die junge Frau, die erschossen in den Armen von Marcus O´Banion endet, zieht eine ganze Reihe von dramatischen und bedrückenden Informationen nach sich, die den Hörer in eine düstere Welt voller Intrigen, Hass, Drogen und Gewalt hinein ziehen. Hinzu kommen noch weitere Themen, die ich hier nicht vorweg nehmen möchte.
Grundsätzlich erweist sich der Plot als spannend und typisch für Karen Rose, die immer Liebesgeschichten in ihren Thrillern einarbeitet. Doch trotz der spannenden Grundhandlung wirkt die Szenerie zuweilen übertrieben konstruiert, an anderen Stellen wirkt das Ganze sprunghaft. Letzteres kann grundsätzlich auch an der starken Kürzung des Stoffes für die vorliegende Hörfassung liegen. Die ungekürzte Lesung, die es leider nur als Download gibt, hat über 28 Stunden, also mit über 1680 Minuten mehr als drei Mal so viel Spielzeit. 
 
Manchmal rächt sich solch dramatische Kürzung, mal werden Längen herausgestrichen, die auch nerven können. Hier wurde zu viel weggelassen, wodurch das Gesamterlebnis trotz guter Sprecherin hölzern wirkt.
© 2002 - 2019 Der Hörspiegel - Lesen, was hörenswert ist. --- IMPRESSUM --- DATENSCHUTZ