Die Totentänzerin Hot

Nico Steckelberg   17. Oktober 2013  
Die Totentänzerin

Hörbuch

Autor(en) oder Hrsg.
Sprecher
Erscheinungsjahr
Format
CD
Anzahl Medien
8
Bei Amazon kaufen

Rückentext

Der dritte Fall für Kommissar Nils Trojan

Als Nils Trojan am Schauplatz eines Mordes eintrifft, wird er mit einem Schrecken ungekannten Ausmaßes konfrontiert: Ein Liebespaar liegt grausam hingerichtet auf dem Bett, in einer grotesken Umarmung im Tod vereint. Bei ersten Recherchen stößt Trojan auf eine Spur zur Frau seines Chefs. Kann es ein, dass sie im Wahn zu Dingen fähig ist, an die sie sich später nicht mehr erinnert? Doch Trojan hat keine Zeit für Spekulationen, denn ein weiteres Paar wird ermordet, und es wird nicht das letzte sein ...

Hörspiegel-Meinung

Story/Inhalt 
 
8,0
Atmosphäre 
 
9,0
Sprecher 
 
10,0
Aufmachung 
 
7,0
Gesamtwertung 
 
8,5

Es ist der dritte Fall für Max Bentows Berliner Kommissar Nils Trojan, und schon wieder wird der Täter persönlich. Es ist eine perverse Mordserie, die die Stadt in Atem hält. Ermordet werden Paare. Die Frau stirbt mit geöffneten Pulsadern im Bett unter ihrem Liebhaber liegend, dem wiederum mit einem Gegenstand der Schädel eingeschlagen wurde. Und die Mordmotive liegen völlig im Dunkeln. Noch viel rätselhafter erscheint Trojan die Verbindung zur Ehefrau seines Chefs. Was hat sie mit der ganzen Sache zu tun?

Einmal mehr schafft es Max Bentow einen Thriller zu schreiben, für den man nicht nur einen soliden Magen, sondern auch gute Nerven braucht. Spannung gibt es en masse, vor allem durch die bis zum Schluss nebelhaften Täter-Motiv-Strukturen und die vielen falschen Fährten.

Gelesen wird auch dieser Trojan-Roman von Schauspieler Axel Milberg, und ich könnte mir keinen besseren Interpreten vorstellen. Seine stimmliche Ruhe erschafft eine behagliche und manchmal eben auch höchst bedrohliche Atmosphäre. Bitte, bitte, niemals Herrn Milberg gegen einen Ersatzsprecher eintauschen.

Guter Thriller, vielleicht ein bisschen „sehr“ blutig. Aber geschadet hat’s am Ende auch nicht.

© 2002 - 2019 Der Hörspiegel - Lesen, was hörenswert ist. --- IMPRESSUM --- DATENSCHUTZ