Die Toten von Fleat House

Die Toten von Fleat House

Christine Rubel   15. Juli 2022  
Die Toten von Fleat House

Hörbuch

Sprecher
Erscheinungsjahr
Format
MP3-CD
Anzahl Medien
2

Rückentext

St Stephens, ein kleines Internat im idyllischen Norfolk. Eines Tages kommt der 18-jährige Charlie Cavendish in Fleat House, einem der Wohnheime der traditionsreichen Schule, unter mysteriösen Umständen ums Leben. Der Direktor beeilt sich zu erklären, dass es sich um einen tragischen Unfall handelt, aber die Polizei beginnt unter der Leitung von Detective Inspector Jazz Hunter zu ermitteln. Sie versucht, in den verschlossenen Kosmos des Internats vorzudringen, und findet bald heraus, dass Charlie ein machthungriger junger Mann gewesen ist, der seine Mitschüler gequält hat. War sein Tod ein Racheakt? Jazz taucht tief ein in ein Netz von Beziehungen, emotionalen Abhängigkeiten und offenen Rechnungen – und sie erkennt, dass sie weit in die Vergangenheit zurückgehen muss, wenn sie das Rätsel von Fleat House enthüllen will...

Hörspiegel-Meinung

Story/Inhalt 
 
10,0
Atmosphäre 
 
9,0
Sprecher 
 
10,0
Aufmachung 
 
9,0
Gesamtwertung 
 
9,5

DCI Jazz Hunter hat eigentlich die Kündigung bei Scotland Yard eingereicht und ist in ihre alte Heimat in Norfolk gezogen. Doch als ein Jugendlicher im nahegelegenen Internat stirbt, lässt sie sich überreden, sich die Sache anzusehen. Bald wird klar, das Charlie einige Feinde hatte. Jazz hat ein ungutes Gefühl und kann nicht glauben, das der auf Aspirin allergische Charlie selbst seine Tabletten vertauscht haben soll. Als es einen weiteren Todesfall in der Schule gibt und ein Junge verschwindet, ist ihr klar, das etwas Düsteres in Fleat House passiert...
Es ist sehr schade, das es nur diesen einen Kriminalroman aus der Feder der verstorbenen Lucinda Riley geben wird, denn mit Jazz hätte ich sehr gern weitere Fälle gelöst. Verwickelt, spannend und mit dem unnachahmlichen Gespür für ihre Figuren spinnt die Autorin ein feines Gewebe rund um ein Internat und seine Bewohner, die mehr verbindet als bloß eine Schule.
Simone Kabst liest die 12-stündige Geschichte einfühlsam.
© 2002 - 2022 Der Hörspiegel - Lesen, was hörenswert ist. --- IMPRESSUM --- DATENSCHUTZ