Die Lüge Hot

Michael Brinkschulte   24. April 2019  
Die Lüge

Hörbuch

Autor(en) oder Hrsg.
Erscheinungsjahr
Format
MP3-CD
Anzahl Medien
2
Bei Amazon kaufen

Rückentext

EINE FAST PERFEKTE FAMILIE,
EIN BRUTALER MORD,
DREI WAHRHHEITEN …
 
Lund, Schweden: Adam, Ulrika und Stella sind eine ganz normale Familie. Adam ist Pfarrer, Ulrika Anwältin und Stella ihre rebellierende Tochter. Kurz nach ihrem 19. Geburtstag wird ein Mann erstochen aufgefunden und Stella als Mordverdächtige verhaftet. Doch woher hätte sie den undurchsichtigen und wesentlich älteren Geschäftsmann kennen sollen und vor allem, welche Gründe könnte sie gehabt haben, ihn zu töten? Jetzt müssen Adam und Ulrika sich fragen, wie gut sie ihr eigenes Kind wirklich kennen – und wie weit sie gehen würden, um es zu schützen …

Hörspiegel-Meinung

Story/Inhalt 
 
8,0
Atmosphäre 
 
9,0
Sprecher 
 
9,0
Aufmachung 
 
7,0
Gesamtwertung 
 
8,3

Wie ist das Hörbuch umgesetzt?
 
Nellie Thalbach, Anna Thalbach und Hannes Hellmann lesen dieses Hörbuch. Jede Stimme wird für die Schilderung aus einer der drei Perspektiven Adam, Ulrika und Stella genutzt. Alle drei Sprecher schaffen es die jeweilige Blickrichtung bestens zu transportieren und den Hörer dadurch zu fesseln.
Die Lesung, die auf zwei MP3-CDs untergebracht ist und eine gekürzte Romanfassung darstellt, ist in einem Digipack zu finden. In diesem finden sich Angaben zum Autor und zu den drei Sprechern.
 
 
Resümee:
 
Der dreigeteilte Roman stellt die Perspektive des Vaters, der Tochter und zuletzt auch der Mutter dar. Nach und nach entwickeln sich die Zusammenhänge. Geschickt inszeniert Mattias Edvardsson die verschiedenen Zeitebenen, in denen sich die Figuren zwischen Rückblick und aktueller Situation hin und her bewegen. Durch die unterschiedlichen Stimmen wird dies noch unterstützt, was das Hörbuch in der Spannung bis zur letzten Minute steigert.
 
Stella wird verhaftet, nachdem Chris ermordet wurde. Doch ist Sie die Mörderin? Ihre Eltern tun alles, um ihr zu helfen. Mit in die Geschichte verstrickt sind Stellas beste Freundin und die Ex-Freundin des Mordopfers, die eine ganz besondere Rolle zu spielen scheint.
 
Die auf verschiedenen Erzählebenen - in denen einzelne Sachverhalte aus verschiedener Perspektive erzählt werden und sich wiederholen -  aufgebaute Handlung, lässt den Hörer nicht los und die etwas mehr als elf Stunden Spielzeit verfliegen schnell. Ein Hörbuch, das nachwirkt. Bleibt nur die Frage, warum die als Download erhältliche ungekürzte Fassung um knapp zwei Stunden Spielzeit gekürzt werden musste, diese hätten problemlos auch noch auf die MP3-CDs gepasst.
© 2002 - 2019 Der Hörspiegel - Lesen, was hörenswert ist. --- IMPRESSUM --- DATENSCHUTZ