Der Schatten Hot

Christine Rubel   14. September 2018  
Der Schatten

Hörbuch

Autor(en) oder Hrsg.
Erscheinungsjahr
Format
MP3-CD
Anzahl Medien
1
Bei Amazon kaufen

Rückentext

Du bringst den Tod. Du weisst es nur noch nicht.

„Am 11. Februar wirst du am Prater einen Mann namens Arthur Grimm töten. Aus freien Stücken. Und mit gutem Grund.“ Gerade ist die junge Journalistin Norah von Berlin nach Wien gezogen, um ihr altes Leben endgültig hinter sich zu lassen, als ihr eine alte Bettlerin auf der Straße diese Worte förmlich entgegenspuckt. Norah ist verstört, denn ausgerechnet in der Nacht des 11. Februar ist vor vielen Jahren Schreckliches geschehen. Trotzdem tut sie die Frau als verwirrt ab, eine Irre ist sie – bis kurz darauf ein mysteriöser Mann namens Arthur Grimm in ihrem Leben auftaucht. 

Hörspiegel-Meinung

Story/Inhalt 
 
6,0
Atmosphäre 
 
7,0
Sprecher 
 
8,0
Aufmachung 
 
7,0
Gesamtwertung 
 
7,0

Wien ist eine sehr schöne Stadt – die aber für eine junge Frau bedrohliche Züge annimmt. Denn es passieren seltsame Dinge. Sachen verschwinden. Neue kommen hinzu. Erinnerungen an die Vergangenheit tauchen auf, als ihr jemand sagt, dass sie an einem bestimmten Datum einen Mann töten wird. Warum sollte sie das tun? Spinnerei? Dennoch, wohl ist ihr nicht in ihrer Haut und die Situation spitzt sich zu – bis der 11. Februar anbricht...

Der dritte Krimi von Melanie Raabe spielt wie die beiden Vorgänger mit Gegenwart und Vergangenheit, suggeriert Dinge und ist sprachlich kurz und knapp gehalten. Wien mit seinem Hauch von Tod und Vergangenheit ist eine gute Kulisse, allerdings zieht sich die Handlung und ist etwas undurchsichtig. Das Ende ahnt man relativ schnell, auch sind die Motive nicht zwingend ersichtlich. Die Protagonistin wirkt kalt und unnahbar, kann keine Beziehung aufbauen. Zum Hörer auch nicht so recht. Die ungekürzte Lesung von ca. 9 Stunden hätte man auch ohne große Verluste kürzen können. Das Ende war gut und barg doch noch Überraschungen, aber auch einen komplett überflüssigen Teil. Gelesen wird der Krimi von Katja Bürkle, die das schnelle Tempo gut mitgeht, Melanie Raabe und einem mysteriösen Schatten, der namentlich nicht genannt wird. Insgesamt in Ordnung, die Spannung ist eher in der Gedankenwelt als in den Handlungen zu finden. 

© 2002 - 2019 Der Hörspiegel - Lesen, was hörenswert ist. --- IMPRESSUM --- DATENSCHUTZ