Bretonischer Stolz Hot

Christine Rubel   22. November 2015  
Bretonischer Stolz

Hörbuch

Untertitel
Kommissar Dupins vierter Fall
aus der Reihe
Autor(en) oder Hrsg.
Erscheinungsjahr
Format
CD
Anzahl Medien
8
Bei Amazon kaufen

Rückentext

Am malerischen Fluss Belon, dort, wo die weltberühmten Austern gezüchtet werden, zwischen Klippen, Zauberwäldern und dem Atlantik, entdeckt eine eigensinnige alte Filmdiva kurz vor Ostern die Leiche eines Mannes. Nur wenig später erreicht Kommissar Dupin ein Anruf aus den sagenumwobenen Hügeln der Monts d’Arrée, um die sich Legenden von Feen und dem Teufel ranken. Auch dort wurde ein Toter gefunden. Doch niemand kennt seine Identität. Als sich herausstellt, dass die Spuren zu keltischen Brudervölkern, einer Sandraub-Mafia und rätselhaften Druiden-Kulten führen, ahnt der Kommissar: Dies wird sein aberwitzigster Fall.

Hörspiegel-Meinung

Story/Inhalt 
 
8,0
Atmosphäre 
 
10,0
Sprecher 
 
8,0
Aufmachung 
 
9,0
Gesamtwertung 
 
8,8

Fünf Jahre ist es nun schon her, dass es Kommissar Dupin in die Bretagne verschlagen hat und noch immer lernt er Neues über seine neue Heimat. In diesem sehr dubiosen Fall geht es um Austern und Druiden. Eine verschwundene Leiche lässt ihn nicht los, auch als eine zweite Leiche auftaucht. Dazu kommt noch, dass sein Mitarbeiter Kadeg des Sandraubs verdächtigt wird. Nur, weil er auf eigene Faust ermittelt hat. Und wie immer kommt ihm sein Präfekt gehörig in die Quere. Doch trotz aller Querelen und starrsinniger Bretonen bleibt sich Dupin treu und verfolgt einen ganz eigenen Weg. Bannalec beschreibt intensiv die Eigenheiten und Schönheiten der Bretagne, gepaart mit einer spannenden und soliden Krimihandlung, die, wie die Austern, auf der Zunge zergeht.
Gerd Wameling liest die ungekürzte Lesung im Pappschober souverän und taucht mit dem Hörer tief in die Geschichte der Bretagne ein.

© 2002 - 2019 Der Hörspiegel - Lesen, was hörenswert ist. --- IMPRESSUM --- DATENSCHUTZ