Blutroter Sonntag Hot

Astrid Daniels   01. Mai 2018  
Blutroter Sonntag

Hörbuch

Untertitel
Teil 7
Autor(en) oder Hrsg.
Erscheinungsjahr
Format
CD
Anzahl Medien
6
Bei Amazon kaufen

Rückentext

In dem gemütlichen Heim von Psychoanalytikerin Frieda Klein wird die Leiche eines Privatdetektivs gefunden ... War Friedas Erzfeind und obskurer Beschützer Dean Reeve der Mörder? Dann überschlagen sich die Ereignisse: Jemand trachtet Frieda nach dem Leben, doch zuvor versucht er sie einzuschüchtern. Ihre Nichte Chloe, Freund Jack, der schwer krebskranke Reuben und Josefs kleiner Sohn – sie alle werden Opfer von Anschlägen. Die Polizei tappt im Dunkeln, aber Frieda ist bald klar, dass die Verbrechen nicht Reeves Handschrift tragen. Doch wer ist der Unbekannte, der ihm nacheifert? 

Ein atemloser Thriller, in dem Frieda sich von ihrer verwundbaren Seite zeigt – denn es sind alle bedroht, die sie liebt ... 

Hörspiegel-Meinung

Story/Inhalt 
 
7,0
Atmosphäre 
 
7,0
Sprecher 
 
8,0
Aufmachung 
 
8,0
Gesamtwertung 
 
7,5

Blutroter Sonntag ist der siebte Teil der Reihe rund um Psychologin Frieda Klein als Ermittlerin. 

Es reihen sich von Beginn an viele Vorkommnisse aneinander. Trotzdem plätschert der Thriller vor sich hin und kommt nicht so richtig in Fahrt. Die Charaktere sind nicht greifbar genug, um wirklich mit Ihnen mitfiebern zu können.

Die Handlung ist spannend, gleicht jedoch eher einem Roman oder einem seichten Krimi. Die Geschehnisse sind vorhersehbar. Dieser Teil ist der vorletzte der Reihe. Das Ende bleibt dementsprechend offen. Die Geschichte wird mit dem nä. Band abgeschlossen werden. 

Der Hörer gewinnt den Eindruck die Reihe wäre bereits vor dem siebten Teil ausgereizt gewesen. Es bleibt also abzuwarten was der achte Teil bringen wird. 

Das Hörbuch hat eine Gesamtspieldauer von 452 Minuten, die auf 6 CDs verteilt ist. Alles in allem ist „Blutroter Sonntag“ wohl ein Muss für Fans von Frieda Klein oder dem Autoren-Ehepaar Nicci Gerard und Sean French (alias Nicci French). Thriller Fans werden hier nicht auf ihre Kosten kommen.

© 2002 - 2019 Der Hörspiegel - Lesen, was hörenswert ist. --- IMPRESSUM --- DATENSCHUTZ