Bluthaus Hot

Christine Rubel   08. Dezember 2018  
Bluthaus

Hörbuch

aus der Reihe
Autor(en) oder Hrsg.
Erscheinungsjahr
Format
CD
Anzahl Medien
6
Bei Amazon kaufen

Rückentext

Der Schatten eines ungesühnten Verbrechens liegt über diesem Haus....

Ein einsam gelegenes Reetdachhaus an der Ostsee. Die Inselbewohner nennen es das Bluthaus, seit dort vor vielen Jahren eine Familie grausam ermordet wurde. Der Täter wurde nie gefunden. Zwanzig Jahre später verschwindet eine alte Freundin von Frida Paulsen spurlos. Die junge Polizistin ist zutiefst beunruhigt. In der Wohnung der Vermissten findet sie ein Foto – es zeigt ein einsam gelegenes Reetdachhaus am Meer. Gemeinsam mit ihrem Kollen Bjarne Haverkorn begibt sich Frida auf die Spur des rätselhaften Hauses, dessen unheilvolle Vergangenheit für sie alle zur tödlichen Bedrohung wird.

Hörspiegel-Meinung

Story/Inhalt 
 
9,0
Atmosphäre 
 
9,0
Sprecher 
 
9,0
Aufmachung 
 
9,0
Gesamtwertung 
 
9,0

Der zweite Krimi um Frida Paulsen und Bjarne Haverkorn ist genauso spannend wie sein Vorgänger. Es geht um Fridas Freundin Johanna, die eine schwerverletzte Frau findet und dabei unter Verdacht gerät. Was hatte sie auf dem einsamen Bauernhof zu suchen? Dass die Tote eine ehemalige Polizistin ist, macht die Sache nicht leichter. Dann verschwindet Johanna. Frida ist verzweifelt, die einzige Spur ist ein Foto und ein abgebrochenes Telefonat. Auch Haverkorn ist auf Johannas Spur. Dabei hat er ganz andere Sorgen. Werden beide rechtzeitig herausfinden, was geschehen ist?
Bluthaus ist ein atmosphärisch dichter Krimi  im Marschland, mit starken Charakteren und spannender Handlung. Michael Mendl liest die bearbeitete Hörfassung im Pappschober sehr eindringlich. Infos zur Autorin und zum Sprecher sowie eine kurze Leseprobe runden die gelungene Aufmachung ab. Ich freue mich auf weitere Fälle des ungleichen Duos.
© 2002 - 2019 Der Hörspiegel - Lesen, was hörenswert ist. --- IMPRESSUM --- DATENSCHUTZ