Allmen und die Erotik Hot

Christine Rubel   05. Januar 2019  
Allmen und die Erotik

Hörbuch

aus der Reihe
Autor(en) oder Hrsg.
Erscheinungsjahr
Format
CD
Anzahl Medien
4
Internetlink
Bei Amazon kaufen

Rückentext

Nicht nur Gefällig-Harmloses lässt sich in edles Porzellan gießen, sondern auch Deftig-Anzügliches in vollendeter Kunst. Allmen und Carlos geraten an einen geheimen Schatz wertvoller Porzellanfigürchen für Liebhaber der expliziten erotischen Darstellung. Ein Fall, der sie gehörig ins Schwitzen bringt. Denn sie ermitteln nicht ganz freiwillig. Ein erpresserischer Komplize hat sie in der Hand. 

Hörspiegel-Meinung

Story/Inhalt 
 
6,0
Atmosphäre 
 
7,0
Sprecher 
 
8,0
Aufmachung 
 
7,0
Gesamtwertung 
 
7,0

Sein fünfter Fall bringt Johann Friedrich von Allmen in arge Bedrängnis. Wird er doch beim Klauen erwischt und gefilmt. Doch statt Polizei und Knast bekommt er ein Angebot und einen ungewollten Teilhaber. Um sich nicht bloßstellen zu lassen, willigen Allmen und Carlos ein. Der Auftrag: aus einem Lagerhaus erotische Porzellanfigürchen entwenden. Da Allmen mal wieder chronisch pleite ist, geht er mit Carlos auf Beutezug. Doch die beiden hätten besser auf Maria, Carlos Lebensgefährtin hören sollen, die Böses ahnt...

Allmen war schon immer ein Gentlemandieb mit Hang zum Geldausgeben und zu weichem Herz. Obwohl das Team um ihn liebenswert ist und gut beschrieben wird, ist die Handlung dieses Mal eher langweilig und mir fehlte das Schlitzohrige, das die vorigen Hörbücher auszeichnete. Auch das Ende konnte mich nicht überzeugen. Sicherlich beweist Martin Suter Fachkenntnisse über Porzellan, aber die Spannung kommt dabei zu kurz. Gert Heidenreich verkörpert Allmen in der ungekürzten Lesung autenthisch. Den vier CDs in der Pappbox liegt ein Booklet mit kurzen Infos zu Autor und Sprecher bei sowie die Längen der einzelnen Tracks. Insgesamt der schwächste Teil der Serie.

© 2002 - 2019 Der Hörspiegel - Lesen, was hörenswert ist. --- IMPRESSUM --- DATENSCHUTZ