Agatha Raisin und die tote Urlauberin

Agatha Raisin und die tote Urlauberin Hot

Christine Rubel   12. April 2016  
Agatha Raisin und die tote Urlauberin

Hörbuch

aus der Reihe
Autor(en) oder Hrsg.
Erscheinungsjahr
Format
CD
Bei Amazon kaufen

Rückentext

Agatha Raisin ist fassungslos: Ihr
Verlobter James hat sich einfach aus dem Staub gemacht. Nach Zypern.
Dorthin, wo sie die Flitterwochen verbringen wollten. Eigentlich.
Bevor er die Hochzeit platzen ließ. Doch Agatha wäre nicht Agatha,
wenn sie tatenlos zusehen würde, wie ihr Glück den Bach runtergeht.
Beherzt packt sie ihre Koffer und reist James hinterher. Doch Agathas
Traum von der romantischen Versöhnung unter mediterraner Sonne ist
schnell ausgeträumt: Kaum gelandet, muss sie sich mit englischen
Urlaubern und einem Mörder rumschlagen, der es auf ebendiese
abgesehen hat. 


Hörspiegel-Meinung

Story/Inhalt 
 
6,0
Atmosphäre 
 
6,0
Sprecher 
 
8,0
Aufmachung 
 
7,0
Gesamtwertung 
 
6,8

Es hätte so schön sein können –
erst die Hochzeit mit James, danach Flitterwochen auf Zypern. Doch
die Hochzeit ist geplatzt und James allein nach Zypern geflüchtet.
Aber so nicht mit Agatha Raisin, die todesmutig in den Flieger steigt
und sich auf der Insel auf die Suche nach dem Abtrünnigen macht.
Leichter gesagt als getan. Als sie James schließlich findet, ist er
nicht gerade angetan. Ein weiteres Problem sind die britischen
Urlauber, die ihr ständig über den Weg laufen. Eigentlich ganz
amüsant, bis es die erste Tote gibt. Und James ist nicht bei der
Sache. Zu dumm. Auch die Türken sind nicht wirklich kooperativ und
Agatha ist auf sich gestellt....

Der sechste Teil der Reihe um Agatha
Raisin dreht sich eigentlich hauptsächlich darum, dass Agatha
versucht, ihren widerspenstigen Ex-Verlobten zur Vernunft zu bringen
und dabei selbst über die Stränge schlägt. Darunter leidet die
Krimihandlung. Irgendwie merkt man die Spannungen zwischen allen
Figuren und nicht nur Agatha fühlt sich nicht wohl auf der geteilten
Insel. Schade eigentlich, so ist es ein eher mittelmäßiger Krimi
ohne wirkliche Sympathieträger. 


© 2002 - 2019 Der Hörspiegel - Lesen, was hörenswert ist. --- IMPRESSUM --- DATENSCHUTZ