Affenhitze Hot

Christine Rubel   16. Juni 2022  
Affenhitze

Hörbuch

Untertitel
Kluftingers neuer Fall
Autor(en) oder Hrsg.
Erscheinungsjahr
Format
CD
Anzahl Medien
13
Bei BookBeat hören. Teste 60 Tage gratis.

Rückentext

Kluftinger kommt ins Schwitzen

Zefix ... was für eine Hitze! Ausgerechnet jetzt muss Kluftinger in einer aufgeheizten Tongrube im Ostallgäu ermitteln. Dort hat Professor Brunner vor einiger Zeit das berühmte Skelett des Urzeitaffen "Udo" ausgegraben.  Nun liegt Brunner selbst tot in der Grube. Der Wissenschaftler war umstritten und hatte viele Feinde, weshalb Kluftinger gleich mehrere Verdächtige im Visier hat, darunter die Mitglieder einer obskuren Sekte.
 Aber auch privat muss sich der Kommissar um ein Observationsobjekt kümmern: Die Tagesmutter seiner kleinen Enkelin verfolgt höchst seltsame Erziehungsansätze. Grund genug, ihr mit Doktor Langhammers neuer Hightec-Drohne genauer auf die Finger zu schauen. Doch der Probeflug gerät gefährlich aus dem Ruder ...

Hörspiegel-Meinung

Story/Inhalt 
 
8,0
Atmosphäre 
 
8,0
Sprecher 
 
9,0
Aufmachung 
 
8,0
Gesamtwertung 
 
8,3

Das Allgäu als Wiege des aufrechten Gangs - Kluftinger ist begeistert und taucht nicht nur in seinen neuesten Fall ab, sondern auch weit in die Geschichte der Menschheit. Dabei hatte es sehr unspektakulär angefangen. Er sollte mit seinem Team den Ministerpräsidenten absichern, der die Grube, in der Urzeitaffe Udo gefunden wurde, besichtigen wollte. Nicht geplant war der Leichenfund des führenden Forschers. Kluftinger und sein Team ermitteln mit Hochdruck, doch Brunner hatte viele Feinde und Neider. Während Klufti im Sektenmilieu, bei dem Besitzer der Tongrube und bei den Kollegen des Professors anklopft, wächst ihm die Forschung ans Herz. Das Erika bei einem Flohmarkt seine heißgeliebten Schätze loswerden will und sein Sohn eine Kinderfrau engagiert hat, die es zu überprüfen gilt, lenken ihn nur kurzfristig ab....
Nach zwei schwächeren Fällen hat mir der zwölfte wieder besser gefallen, auch weil die Scharmützel mit Dr. Langhammer sehr witzig sind. Und glücklicherweise ist Klufti zwar immer noch nicht die hellste Kerze auf der Torte, aber er emittelt ordentlich und wird nicht mehr gar so trottelig dargestellt. Danke dafür. Ein verwickelter Fall, der vielleicht nicht gar so spannend ist, aber doch genügend Verdächtige auftischt, das man man vergnügt miträtseln kann. Es lesen die Autoren mit Martin Umbach als Erzähler, der seit dem letzten Fall dabei ist.
© 2002 - 2022 Der Hörspiegel - Lesen, was hörenswert ist. --- IMPRESSUM --- DATENSCHUTZ