Totholz Hot

Christine Rubel   27. Oktober 2015  
Totholz

Hörbuch

Untertitel
Eifelkrimi
Autor(en) oder Hrsg.
Sprecher
Verlag
Erscheinungsjahr
Format
  • CD
  • MP3-CD
Anzahl Medien
1

Rückentext

Das mit dem Landleben in der Eifel hat sich Jo Frings einfacher vorgestellt. Entflohene Kühe, ein undichtes Dach und die kleinen Streitereien mit seiner Freundin Christa lassen ihn manchmal wehmütig an sein früheres, ungebundenes Leben zurückdenken. Ein schreckliches Ereignis bringt ihn allerdings ganz unerwartet auf andere Gedanken: Die amerikanische Künstlerin Lorna, die in der Abgeschiedenheit der alten Sägemühle neue Inspiration sucht, verschwindet plötzlich spurlos. Erst kürzlich hat sie Jo gegenüber einen mysteriösen Fund im Wald erwähnt und damit seine Neugier geweckt. Lornas Verschwinden ist nur der Auftakt einer Reihe schrecklicher Geschehnisse. Ohne es zu ahnen, gerät Jo bei der Suche nach den Hintergründen in ein Netz von tragischen Verstrickungen, das vor vielen Jahren scheinbar unbemerkt geknüpft wurde.

Hörspiegel-Meinung

Story/Inhalt 
 
7,0
Atmosphäre 
 
8,0
Sprecher 
 
10,0
Aufmachung 
 
7,0
Gesamtwertung 
 
8,0

Die Eifel ist mordsgefährlich – das ist ja nun seit längerem bekannt. Nicht zuletzt durch Ralf Kramp, der seinen Verlag und das "Kriminalhaus" in diesem beschaulichen Fleckchen Erde hat. Und so ist es kein Wunder, dass er auf mörderische Gedanken kommt. Sein Protagonist Jo Frings hat eine bewegte Vergangenheit hinter sich. Zurück in seinem Heimatdorf ist er notorisch pleite und kümmert sich um Sachen, die ihn eigentlich nichts angehen. Um das Verschwinden einer amerikanschen Künstlerin, um einen geprellten Handwerker und um betrogene ältere Damen. Und was da zwischen dem ganzen Totholz im Wald versteckt liegt, birgt so einige Geheimnisse...
Was anfangs mit vielen verschiedenen Personen beginnt, entwickelt sich zu einem spannenden und humorvollen Krimi. Ralf Kramp liest selber, und das kann er einfach supergut. Aus Erfahrung kann ich sagen, dass auch seine Lesungen genial sind. Die Tracks könnten kürzer sein. Kurze Infos zum Autor liegen bei.

© 2002 - 2021 Der Hörspiegel - Lesen, was hörenswert ist. --- IMPRESSUM --- DATENSCHUTZ