Flucht Hot

Annika Lange   22. Juli 2009  
Flucht

Hörbuch

Autor(en) oder Hrsg.
Erscheinungsjahr
Format
CD
Anzahl Medien
6

Rückentext

Eines Nachts wird die Schriftstellerin Beryl Madison bestialisch ermordet. Obwohl sie sich schon seit längerem bedroht fühlte, hat sie ihren Mörder anscheinend freiwillig ins Haus gelassen. Einziger Anhaltspunkt ist ein verschwundenes Manuskript, an dem Beryl lange gearbeitet hat. Sein brisanter Inhalt scheint kostbarer zu sein als ein Menschenleben. Dr. Kay Scarpetta folgt den Spuren, bis sich die Bruchstücke zu einem erschreckenden Ganzen zusammenfügen.

Hörspiegel-Meinung

Story/Inhalt 
 
8,0
Atmosphäre 
 
7,0
Sprecher 
 
10,0
Aufmachung 
 
7,0
Gesamtwertung 
 
8,0

Zur Story:

Im zweiten Teil „Flucht“ der Kay Scarpetta-Reihe, der auch unter dem Namen „Ein Mord für Kay Scarpetta“ bekannt ist, geht es wieder hoch her. Die Gerichtsmedizinerin Dr. Kay Scarpetta arbeitet gemeinsam mit dem mürrischen Polizisten Marino an einem Fall. Es geht um die Schriftstellerin Beryl Madison. Nachdem sie bereits seit längerem das Gefühl hatte, bedroht zu werden, machte der Täter nun ernst. Sie wurde brutal ermordet nachdem sie ihren Mörder scheinbar freiwillig ins Haus ließ. Seltsame Umstände, denn wieso sollte die bekannte Schriftstellerin so etwas tun? Und was hat es mit ihrem neuen Manuskript auf sich, welches nach der Tat verschwunden ist? Wieso interessieren sich plötzlich alle so brennend dafür? Was hat sie da bloß geschrieben, das so viele Leute in Aufruhr versetzt? Natürlich kommt Dr. Skarpetta auch diesmal nicht ohne Skalpell und Autopsiesaal aus, aber sie kann es auch nicht lassen, ihre Nase etwas zu tief in den Fall zu stecken? Wird es diesmal zu tief sein?

Sprecher/Sonstiges:

Franziska Pigulla war Moderatorin bei n-tv, SAT 1 und bei BBC London. Mittlerweile ist sie eine der besten Sprecherinnen. Mit ihrer unverwechselbaren Stimme synchronisiert sie u. a. Demi Moore, Fanny Ardant, Sharon Stone und Gillian Anderson als »Scully« in der Kultserie »Akte X«. Für Cornwell-Fans ist sie mittlerweile auch als Stimme von Kay Scarpetta nicht mehr wegzudenken.
Sie schafft es auf professionelle Art immer den richtigen Ton zu treffen und die Geschehnisse ins rechte Licht zu rücken.

Die 6 CDs befinden sich in einer stabilen und ansprechend gestalteten Pappverpackung mit knappem Booklet.

Fazit:

Auch dieser Scarpetta-Roman lässt keine Wünsche übrig und verschafft dem Hörer den einen oder anderen Moment wohliger Gänsehaut.

© 2002 - 2020 Der Hörspiegel - Lesen, was hörenswert ist. --- IMPRESSUM --- DATENSCHUTZ