Eis bricht Hot

Michael Brinkschulte   16. März 2014  
Eis bricht

Hörbuch

Autor(en) oder Hrsg.
Erscheinungsjahr
Format
MP3-CD
Anzahl Medien
1

Rückentext

Henning Saalbach führt ein erfülltes Leben, er ist verheiratet und hat einen Sohn. Dann wird alles anders. Innerhalb von Sekunden zerstört ein Fremder sein Glück: Der Mann dringt in das Haus der Familie ein und tötet den sechsjährigen Marc. Seit diesem Tag ist nichts mehr , wie es war, und nur der Gedanke an Rache hält Henning am Leben. Es bleiben ihm zwölf Jahre, um sich vorzubereiten. Auf den Tag, an dem der Täter entlassen wird. Doch dann beginnt Henning zu zweifeln: Wer ist Feind, wer Freund? Wer der Täter, wer das Opfer? Und schon ist er mittendrin in einem perfiden Spiel. Einem Spiel ohne Regeln. Und es hat gerade erst begonnen.

EIN ATEMLOSER PSYCHOTHRILLER ÜBER SCHULD UND RACHE: WIE WEIT WÜRDEST DU GEHEN, WENN JEMAND DEIN KIND GETÖTET HÄTTE?

Hörspiegel-Meinung

Story/Inhalt 
 
8,0
Atmosphäre 
 
9,0
Sprecher 
 
9,0
Aufmachung 
 
8,0
Gesamtwertung 
 
8,5

Wie ist das Hörbuch umgesetzt?

Erich Räuker liest den ungekürzten Thriller der mit rund 300 Minuten Spielzeit auf eine MP3-CD passt. Räuker setzt bei seinem Vortrag auf einfühlsame Betonung, atmosphärisches Tempo, das den unterschiedlichen Situationen angemessen ist, und dezentes Stimmspiel, um Charaktere abzugrenzen.
Die MP3-CD ist in einem Digipack zu finden, in dem Informationen in Wort und Bild zu Autor und Sprecher abgedruckt sind.


Resümee/Abschlussbewertung:

Der zu Beginn auf mehreren zeitlichen Ebenen spielende Thriller, in dem der Protagonist aufgrund eines Mordes seinen Sohn verliert, entwickelt sich stetig. Die Story erweist sich nach einem ersten Rückblickenden Prolog vielschichtig und greift einschneidende Themen von Kindesmissbrauch über Rachegelüste und weitere Aspekte auf. Dabei setzt Autor Raimon Weber bewusst auf emotionale Tiefe und einschneidende Wendungen, die zwar zuweilen zu erahnen sind, doch insgesamt eine runde Story abgeben.

Der Tod seines Sohnes reißt Henning aus der Bahn, nur die Rache am Täter scheint Erlösung zu bringen. Doch als er diesem gegenüber tritt kann er nicht tun, was all die Jahre sein Denken bestimmt hat. Das Blatt wendet sich, doch die Geschichte ist damit nicht zu Ende. Henning lernt ein kleines Mädchen kennen, das eine eigene bedrückende Geschichte hat, die Henning erst spät richtig zu deuten weiß.
Das Geschehen entwickelt sich spannend weiter, bis zu einem Showdown, der den Abschluss eines wendungsreichen Plots darstellt.

Die Lesung durch Erich Räuker verleiht dem Roman eine die eigentliche Handlung noch unterstützende Atmosphäre, da er gezielt mit Pausen und Lesetempo spielt.
Ein Hörbuch mit einem Schuss Lokalkolorit rund um Unna in NRW, bei dem der Hörer bis zum Schluss mit fiebert.

© 2002 - 2020 Der Hörspiegel - Lesen, was hörenswert ist. --- IMPRESSUM --- DATENSCHUTZ