Der stille Sammler Hot

Astrid Daniels   19. Mai 2013  
Der stille Sammler

Hörbuch

Autor(en) oder Hrsg.
Sprecher
Erscheinungsjahr

Rückentext

Während meiner Zeit beim FBI habe ich, Brigid Quinn, die abgründigen Seiten der menschlichen Seele kennengelernt. Mein Leben glich einer Vielzahl von Reisen ins Herz der Dunkelheit. Keine dieser Reisen werde ich je vergessen. Vor allem nicht jene, bei der eine Kollegin, die ich als Lockvogel eingesetzt hatte, ums Leben kam. Sie war nicht das einzige Opfer des sagenumwobenen Route-66-Killers, den ich jagte, aber niemals fassen konnte. Doch nun, Jahre später, gibt es einen Verdächtigen, der die Morde gestanden hat. Meine Seele könnte Frieden finden – aber ich habe berechtigte Zweifel an diesem Geständnis. Und obwohl ich nicht mehr beim FBI arbeite, werde ich erneut die Reise ins Herz der Finsternis antreten, bis die Morde gerächt sind. Denn mein eigenes Herz wird sonst keine Ruhe finden.

Hörspiegel-Meinung

Story/Inhalt 
 
7,0
Atmosphäre 
 
7,0
Sprecher 
 
7,0
Aufmachung 
 
7,0
Gesamtwertung 
 
7,0

Der Klappentext wirkt zunächst einladend. Eine FBI-Agentin konnte ihren letzten Fall nicht lösen, wird nun wieder von diesem eingeholt und befindet sich plötzlich wieder mitten in Ermittlungen.
Die Sprecherin Sabina Godec macht einen guten Job und dennoch fehlt mir bei Ihrer Lesung zeitweise das gewisse Etwas, das den Hörer in die Story zieht. Die Sprache ist häufig betont flapsig und kühl gehalten. Die Handlung ist vorhersehbar. Insgesamt fehlen mir Emotionen, die dem Hörer die Charaktere näher bringen.
Kurz nach der Hälfte verliert die Geschichte an Fahrt, so dass ich kurz überlegt habe das Hörbuch nicht zu Ende zu hören. Da ich dem Ganzen noch eine Chance geben wollte, habe ich es aber doch bis zum Ende gehört.
Die Handlungen der Charaktere sind jedoch bis zum Ende nicht immer nachvollziehbar, da dem Hörer Erklärungen und Gedankengänge vorenthalten werden. Die Autorin Becky Mastermann lässt die Ermittlungsarbeiten außen vor, so dass aus aus dem Thriller eher ein Roman wird. Schade, dass das Potenzial dieses Thrillers nicht ausgenutzt worden ist.

Die 6 CDs sind insgesamt 450 Minuten lang und werden in einem Pappschuber geliefert.

© 2002 - 2019 Der Hörspiegel - Lesen, was hörenswert ist. --- IMPRESSUM --- DATENSCHUTZ