Der Code Hot

Michael Brinkschulte   01. November 2014  
Der Code

Hörbuch

Autor(en) oder Hrsg.
Sprecher
Erscheinungsjahr
Format
MP3-CD
Anzahl Medien
2

Rückentext

DIE LÖSUNG STEHT VOR ALLER AUGEN. DOCH KEINER KANN SIE LESEN …

Stockholm – der Kryptologe William Sandberg wird nach einem gescheiterten Selbstmordversuch aus seinem Klinikzimmer entführt.

Amsterdam – die junge Wissenschaftlerin Janine Haynes verschwindet spurlos aus einem gut besuchten Cafe.

Berlin – ein Obdachloser wird auf offener Straße erschossen und in einem Krankenwagen weggeschafft.

Drei Opfer, drei scheinbar zusammenhanglose Fälle. Doch sie alle sind Teil einer atemberaubenden Jagd um eine verschlüsselte Botschaft, die über das Schicksal der Menschheit entscheidet. Doch wer hat sie verfasst? Und in welcher Absicht?


Ein ebenso origineller wie raffiniert erzählter Thriller und ein gnadenloser Wettlauf gegen die Zeit – gelesen von UVE TESCHNER.

Hörspiegel-Meinung

Story/Inhalt 
 
8,0
Atmosphäre 
 
8,0
Sprecher 
 
9,0
Aufmachung 
 
8,0
Gesamtwertung 
 
8,3

Wie ist das Hörbuch umgesetzt?

Wie der Rückentext schon angibt, Uve Teschner liest diesen Thriller. Dabei setzt er gezielt auf die Schaffung einer mal mitreißenden, mal düsteren, mal hoffnungslosen Stimmung und greift damit die Inhalte des Romans bestens auf. Auch einzelne Charaktere setzt er mit gekonntem Stimmspiel in Szene und gibt ihnen einen prägnanten Wiedererkennungswert.

Die auf zwei MP3-CDs untergebrachte ungekürzte Lesung ist mit 871 Minuten Spielzeit gefüllt. Das die CDs umgebende Digipack beinhaltet neben einer Track/Kapitel-Liste Informationen in Wort und Bild über Autor und Sprecher, sowie einzelne prägnante Zitate aus dem Buch.

Resümee/Abschlussbewertung:

Was passiert, wenn die Menschheit von einem unbeschreiblichen Szenario bedroht ist? Wie soll reagiert werden? Wer sollte wissen was droht? Fragen, die im Laufe des Romans auftauchen und in einer ganz bestimmten Antwort münden. Und so wird das Szenario aufgebaut, in dem die im Rückentext benannten Personen eine nicht unbeträchtliche Rolle spielen.

Mit viel Fingerspitzengefühl verbindet Autor Frederik T. Olsson Wissenschaft und Fiktion zu einem mitreißenden Thriller mit Endzeitstimmung. Er inszeniert einen Wettlauf mit der Zeit, der den Hörer nicht nur an das Hörbuch zu fesseln weiß, sondern diesen auch zum Nachdenken anregt. Zum Nachdenken über eben jene oben schon gestellten Fragen.

Spannend, dramatisch und emotional, mit Aktion, wissenschaftlichen Bezügen und einem nicht zu weit gehenden Schuss Science Fiktion, weiß dieser Thriller bestens zu unterhalten, auch wenn er in einzelnen Passagen Längen aufweist.

© 2002 - 2019 Der Hörspiegel - Lesen, was hörenswert ist. --- IMPRESSUM --- DATENSCHUTZ