Delikatessen Hot

Christine Rubel   27. Juni 2012  
Delikatessen

Hörbuch

Autor(en) oder Hrsg.
Verlag
Erscheinungsjahr
Format
CD
Anzahl Medien
8

Rückentext

Der vierte Fall für Bruno, Chef de Police
Für Brunos Geschmack ist im malerischen Saint-Denis im Périgord entschieden zu viel los: Ein spanisch-französisches Gipfeltreffen ruft die Separatistenbewegung ETA auf den Plan, eine Gänsefarm wird von Tierschutzaktivisten attackiert, und dann ist da auch noch die archäologische Ausgrabungsstätte, deren deutscher Forschungsleiter nach einem prähistorischen Menschen sucht. Das Skelett, das dann auch gefunden wird, ist allerdings längst nicht so alt wie erhofft, und Bruno muss gute Nerven beweisen, um all die Fäden zusammenzuführen.

Hörspiegel-Meinung

Story/Inhalt 
 
8,0
Atmosphäre 
 
9,0
Sprecher 
 
10,0
Aufmachung 
 
8,0
Gesamtwertung 
 
8,8

Die ungekürzte Lesung von Martin Walker wird auf 8 CDs im Pappschober angeboten und von Johannes Steck überaus gekonnt vorgetragen. Egal, ob er Gedichte auf Französisch vorträgt, die handelnden Personen mit verschiedenen Akzenten versieht und verschiedene Stimmungen einfängt, seiner rauen und dunklen Stimme kann und will man sich nicht entziehen.

Der Chef de police Bruno in Saint Denis ist kein Unbekannter, so ermittelt er in „Delikatessen“ in seinem vierten Fall. Diesmal kämpft er mit ausländischen Studenten, Anschlägen auf Gänsefarmen, ausgegrabenen Leichen, einer blutjungen Amtsrichterin und einem Gipfeltreffen der Minister. Als wäre das nicht genug, kann er sich nicht zwischen den beiden Frauen in seinem Leben entscheiden.

Wenn nichts mehr hilft, gibt es reichlich Leckeres zu essen und zu trinken. Dieses Hörbuch mit leerem Magen zu hören, ist nicht empfehlenswert. Hat man erst einmal die Strukturen in dem französischen Dorf durchschaut, verfällt man Bruno, dem Mann für ungewöhnliche Methoden.

Spannend, liebenswert, Appetit anregend.

© 2002 - 2021 Der Hörspiegel - Lesen, was hörenswert ist. --- IMPRESSUM --- DATENSCHUTZ