Das Grab ist erst der Anfang

Das Grab ist erst der Anfang Hot

Annika Lange   20. Juli 2010  
Das Grab ist erst der Anfang

Hörbuch

Autor(en) oder Hrsg.
Erscheinungsjahr
Format
CD
Anzahl Medien
6

Rückentext

Nachtschwärze, Eiseskälte, Grabesstille - als Tempe zu sich kommt, ringt sie in Todesangst nach Atem. An Händen und Füßen gefesselt liegt sie lebendig begraben an einem Ort, wo sie niemand rufen hört. Allmählich kehrt ihre Erinnerung an die letzten Stunden wieder ...
Forensikerin Tempe Brennan ist es gewohnt, dass Mörder die Spuren ihrer Tat so zu verwischen versuchen, dass nicht einmal Expertinnen ihres Rangs sie aufzudecken vermögen. So ermittelt sie mit Detective Andrew Ryan im schneeverwehten Chicago gerade bei einer Reihe seltsamer Todesfälle: Drei Frauen wurden ermordet, alle auf grausame, aber verschiedene Weise.
Es hat den Anschein, als gäbe es keine Verbindung zwischen den Morden. Bis Tempe schließlich doch die Handschrift eines Serienkillers erkennen kann. Umso schockierter ist sie, als man ihr vorwirft, sie habe eine Autopsie absichtlich manipuliert und ein Verbrechen vertuscht. Was Tempe nicht wissen kann: Ihre Arbeit wird sabotiert. Von jemandem, der sie um jeden Preis scheitern sehen will. Jemand aus ihren eigenen Reihen. Und so wird Tempe schon bald einen ganz besonderen Mörder jagen müssen: ihren eigenen.

Hörspiegel-Meinung

Story/Inhalt 
 
8,0
Atmosphäre 
 
7,0
Sprecher 
 
8,0
Aufmachung 
 
7,0
Gesamtwertung 
 
7,5

Zur Story:

Diesmal wacht Tempe Brennan gefesselt und lebendig begraben in der Dunkelheit auf. Wer hat ihr dies angetan und wer hatte einen Grund genau sie auszusuchen? Sie überlegt: Jemand hatte versucht ihren Ruf zu schädigen und die von ihr untersuchten Knochen manipuliert. Außerdem erhielt sie Drohanrufe und –briefe. Wer wollte sie scheitern sehen? Wer wollte sie fertig machen? Ist es etwa einer ihrer Kollegen? Einer aus den eigenen Reihen? Außerdem ermittelte sie mit Andrew Ryan in Chicago in einer Reihe von Mordfällen. Drei Frauen wurden getötet und Brennan glaubte an einen Serienmörder…

Sprecher/Sonstiges:

Simone Thomalla, 1965 in Leipzig geboren, ist die wohl temperamentvollste Darstellerin des Landes. Sie hat das, was man unter Schauspielern Präsenz nennt - und eine einprägsame Stimme. Dadurch wurde sie schon in sehr jungen Jahren in der DDR zum Star. Das gesamtdeutsche Publikum kennt Thomalla seit ihren Rollen in zahlreichen Serien und Fernsehfilmen. Ihre Paraderolle aber hat die Mutter einer erwachsenen Tochter 2008 als Kommissarin im Leipziger "Tatort" gefunden.

Sie liest die 400 Minuten auf 6 CDs mit guter Betonung.

Fazit:

Auch dieses Hörbuch aus der Feder von Kathy Reichs ist spannend und gibt neue Einblicke in das Leben von Temperance Brennan.

© 2002 - 2019 Der Hörspiegel - Lesen, was hörenswert ist. --- IMPRESSUM --- DATENSCHUTZ