Blut vergisst nicht Hot

Annika Lange   22. April 2011  
Blut vergisst nicht

Hörbuch

Autor(en) oder Hrsg.
Erscheinungsjahr
Format
CD
Anzahl Medien
6

Rückentext

An Brennans neustem Fall ist nichts so, wie es scheint. Die Leiche von James »Spider« Lowry wird am Ufer eines Sees nahe Québec entdeckt. Tempe stellt fest: Spider kam vor wenigen Tagen ums Leben, und zwar durch einen äußerst bizarren Unfall. Die nächste Überraschung: Laut seiner Akte ist der Mann seit 1968 tot, als Soldat bei einem Hubschrauberabsturz in Vietnam verunglückt. Doch wer ruht dann in Spiders Grab? Und wie kommt Spiders Leiche in einen kanadischen See? Brennan reist nach Hawaii, wo die staatliche Behörde zur Auffindung vermisster US-Soldaten tätig ist. Und wird von einer Kollegin prompt mit einem weiteren Toten konfrontiert – mit den von Haien verunstalteten, rätselhaft tätowierten Überresten eines vorbestraften Kleindealers. Und die örtlichen Drogenhändler reagieren auf neugierige Ermittlerinnen so instinktiv wie Haie auf einen blutigen Köder...
Du kannst verleugnen, wer du bist. Doch Blut vergisst nicht.

Hörspiegel-Meinung

Story/Inhalt 
 
8,0
Atmosphäre 
 
7,0
Sprecher 
 
8,0
Aufmachung 
 
7,0
Gesamtwertung 
 
7,5

Zur Story:

Die forensische Anthropologin Temperance Brennan wird diesmal zu einer Wasserleiche gerufen, um diese zu identifizieren. Der Tote, der in einem See nahe Québec gefunden wurde, ist James Lowery. Doch genau das ist das Problem, denn dieser ist laut den Akten bereits 1986 bei einem Hubschrauberabsturz in Vietnam als Soldat gestorben. Brennan reist nach Lumberton, um die sterblichen Überreste in Lowerys Grab zu identifizieren. Wer ist die vor 40 Jahren in Lowerys Grab abgelegte Leiche? In Hawaii bei der JPAC, der staatlichen Behörde zur Auffindung vermisster Soldaten, beginnt Brennan ihre Nachforschungen. Dort wird sie dann auch gebeten einen weiteren Leichnam zu identifizieren, der seit dem Hubschrauberunglück vor 40 Jahren in einer der Kühlkammern liegt. Doch Brennans Ermittlungen stoßen bei den örtlichen Drogendealern nicht unbedingt auf große Freude…

Sprecher/Sonstiges:

Hansi Jochmann ist Mitglied einer Künstlerfamilie und war schon in Kindestagen im Theater und Fernsehen zu sehen. Die deutsche Synchronstimme von Jodie Foster hat bereits zahlreiche Hörbücher gesprochen, u.a. Thomas Harris: "Das Schweigen der Lämmer" und "Hannibal" sowie mehrere Titel von Kathy Reichs.
Auch in diesem Hörbuch brilliert sie mit ihrer angenehmen Stimme und der richtigen Betonung.

Die 6 CDs beinhalten ca. 420 Minuten.

Fazit:

Auch dieses Hörbuch aus der Feder von Kathy Reichs ist spannend und gibt neue Einblicke in das Leben von Temperance Brennan.

© 2002 - 2019 Der Hörspiegel - Lesen, was hörenswert ist. --- IMPRESSUM --- DATENSCHUTZ