Blendung Hot

Michael Brinkschulte   12. Januar 2015  
Blendung

Hörbuch

Untertitel
Ein Kay-Scarpetta-Roman
Autor(en) oder Hrsg.
Erscheinungsjahr
Format
CD
Anzahl Medien
6
Internetlink

Rückentext

Auf dem Bostoner Campus-Gelände findet man – kunstvoll drapiert – die Leiche einer Studentin. Opfer das Washington Rippers? Einiges spricht dafür, doch dann tut sich eine zweite Spur auf, und Kay Sacrpetta gerät in eine Welt, die von modernster Überwachungstechnologie und Designerdrogen beherrscht wird. Noch bedrohlicher allerdings scheint der tiefe Sumpf von organisierter Kriminalität und Korruption auf höchster Ebene, auf den sie bei ihren Ermittlungen stößt.

Hörspiegel-Meinung

Story/Inhalt 
 
6,0
Atmosphäre 
 
6,0
Sprecher 
 
7,0
Aufmachung 
 
7,0
Gesamtwertung 
 
6,5

Wie ist das Hörbuch umgesetzt?

Souverän liest Sandra Borgmann diesen Thriller. Ihre Stimme passt gut zur erzählenden Perspektive von Kay Scarpetta, sie bleibt jedoch weitgehend ruhig und bringt wenig Dynamik mit in den Vortrag hinein.
Die 510 Minuten Spielzeit, die auf sechs CDs zu finden sind, werden in einem Digipack dargeboten, das auf der Rückseite zusätzlich zum Rückentext ein Foto der Sprecherin bietet. Im Innern werden Autorin und Sprecherin in Wort und Bild beleuchtet. Darüber hinaus gibt es eine Aufstellung der beim Hoffmann & Campe Verlag erschienenen Kay Scarpetta Romane. Hinzu kommen Verweise auf weitere Veröffentlichungen.


Resümee/Abschlussbewertung:

Ein Mord ist der übliche Einstieg in einen Roman, der Forensik-Thriller-Reihe um die Protagonistin Kay Scarpetta. Patricia Cornwell setzt diesmal jedoch nicht allein auf übliche Ermittlungsaufgaben und forensische Einblicke. Vielmehr steht diesmal die Technik im Mittelpunkt des Falles. So sind falsch abgespeicherte Ergebnisse aus Untersuchungen ebenso ein Thema, wie die digitale Überwachung, der Scarpettas Arbeit belastet. Ein wichtiger zusätzlicher Handlungsankerpunkt ist zu Beginn und immer mal wieder im Verlauf die neue Aufgabe ihres ehemaligen Chefermittlers Marino, der nun wieder der Polizei angehört.
Langatmig entwickelt sich die Geschichte, kommt irgendwie nicht so recht in Fahrt.

Ein leidlich interessanter Fall, der gerade durchs eine Hinwendung zu anderen Themenkomplexen ein etwas anderes Licht in die Reihe bringt. Solide Krimi-Unterhaltung, die im Vergleich mit älteren Romanen der Reihe im unteren Mittelfeld mitschwimmt.

© 2002 - 2020 Der Hörspiegel - Lesen, was hörenswert ist. --- IMPRESSUM --- DATENSCHUTZ