Sand des Verderbens

Sand des Verderbens Hot

Michael Brinkschulte   18. September 2016  
Sand des Verderbens

Hörbuch

Untertitel
Band 10 der Gesammelten Werke
Autor(en) oder Hrsg.
Sprecher
Erscheinungsjahr
Format
MP3-CD
Anzahl Medien
1

Rückentext

Fünfmal Spannung mit Karl May und Heiko Grauel!
 
Der Band enthält die Erzählungen:
 
1.)  Der Gum
2.)  Christus und Mohammed
3.)  Der Krumir
4.)  Der ‚Sand des Verderbens‘
5.)  Der Raubzug der Baggara
 
Diese Sammlung von Erzählungen führt auf bunte und bewegte Schauplätze in Nordafrika. Kara Ben Nemsi zeigt sich Freund und Feind gegenüber immer wieder als Retter in der Not.
In der Sahara trifft er auf eine Raubkarawane, die er unschädlich macht. Er gerät unter räuberische Wüstenstämme und wird am Ende sogar in den Sklavenhandel verwickelt. Überall aber siegt der Held aus dem Abendland durch Gerechtigkeitssinn und Nächstenliebe. Sein mutiges und kluges Handeln bereitet dabei immer wieder auch den Weg für Verständnis und Versöhnung zwischen zuvor verfeindeten Christen und Muslimen.

Hörspiegel-Meinung

Story/Inhalt 
 
8,0
Atmosphäre 
 
9,0
Sprecher 
 
10,0
Aufmachung 
 
9,0
Gesamtwertung 
 
9,0

Wie ist das Hörbuch umgesetzt?
 
Heiko Grauel liest dieses Hörbuch mit einem hervorragenden Gespür für Tempowechsel und Stimmspiel, um den einzelnen Handlungssequenzen Dynamik zu verleihen. Besonders herausfordernd erweist sich die von Karl May für die Figur des Krüger Bei gewählte verworrene deutsche Sprache, die in der Geschichte ‚Der Krumin‘ zum Besten gegeben wird. Grauel schafft es hier ohne sich in dem Sprachgewirr zu verheddern einen flüssigen Vortrag zu gestalten.
Abgegrenzt werden die einzelnen Erzählungen durch musikalische Einspielungen.
Im Booklet zum Hörbuch, das auf einer MP3-CD untergebracht ist, die in einem Digipack steckt, finden sich vielfältige Informationen. So wird einleitend erläutert, welchen Entstehungszeitraum und welche Veröffentlichungswege die einzelnen Erzählungen dieses Sammelbandes haben. Darauf folgt die Trackliste mit Kapitelangabe. In der Mitte des Booklets ist die Aufstellung aller gesammelten Werke in einer Übersichtstabelle abgedruckt, wobei die Buchtitel nur auf den sehr klein gedruckten Coverbildern stehen und kaum zu entziffern sind. Abschließend werden die Cover der bisher erschienen Hörbücher der Reihe sowie Informationen zum Sprecher und Autor geboten.
 
 
Resümee:
 
Der Sammelband ‚Sand des Verderbens‘ bringt Erzählungen zu Gehör, die zum Teil auf Charaktere zugreifen, die in umfangreicheren Romanen ebenfalls auftauchen, bzw. Charakterzüge bei einzelnen Figuren aufzeigt, die bekanntere Figuren der Romane ebenfalls haben. So findet sich neben Krüger Bei auch ein gewisser Herr Turnerstick in einer der Geschichten wieder, britische Wegbegleiter bzw. die einheimischen Freunde und Diener zeigen dann wiederum Züge von ähnlich illustren adeligen Figuren anderer Romane oder vom berühmten Hadschi Halef Omar.
 
Einige der Erzählungen erschienen bei der Erstveröffentlichung auf dem religiösen Regensburger Marienkalender und zeigen auch seitens des Autors deutlich verstärkte Auseinandersetzung mit religiösen Themen. Eine der Geschichten ist zum Beispiel die zweite ‚Christus oder Mohammed‘, deren Titel schon erahnen lässt, dass hier Religionen aufeinander treffen. Und doch ist es eine Abenteuererzählung, wie alle anderen auch.
 
Die Eröffnung des Erzählungsreigens bildet mit ‚Die Gum‘ eine Geschichte, in der sich Kara Ben Nemsi mit unterschiedlichen Raubtieren, ob Löwe oder schwarzer Panther  und räuberischen Menschen befassen muss. Wie in ‚Der Krumir‘ muss sich der Held mit seinen Gefährten auch mit der Befreiung einer entführten Person auseinandersetzen. In allen Geschichten bis hin zum Titel gebenden ‚Sand des Verderbens‘ und der letzten Erzählung ‚Der Raubzug der Baggara‘ versteht es Karl May gut die gesellschaftlichen Gegebenheiten der Zeit und die umgebende Natur zu beschreiben.
 
Dass zwischen der Entstehung ersten und der Titel gebenden Geschichte rund 18 Jahre liegen, ist kaum zu merken, bleibt sich May in seiner Stilistik doch treu und stellt zuweilen auch Bezüge zwischen den erlebten Abenteuern her.
 
Eine mehr als 12 Stunden Spielzeit füllende Sammlung spannender Abenteuer mit religiösen und auch humorvollen Sequenzen.
© 2002 - 2021 Der Hörspiegel - Lesen, was hörenswert ist. --- IMPRESSUM --- DATENSCHUTZ