kurz & knackig - Kurzgeschichten Teil I

kurz & knackig - Kurzgeschichten Teil I Hot

Ecke Buck   09. April 2020  
kurz & knackig - Kurzgeschichten Teil I

Rückentext

Anmerkung des Rezensenten:
 
Einen eigentlichen Rückentext gibt es nicht.
 
Auf dem Backcover ist die Trackliste (44 Tracks) des Hörbuches abgedruckt (siehe Bild).
Enthalten sind folgende 16 Geschichten:
 
1. Frauen sind eitel. Männer? Nie!
2. Der Geizige, der seinen Schatz verlor
3. Wie man eine Erkältung kuriert
4. Unter uns Ungeziefer
5. Werther 1. Buch
6. Koffer auspacken
7. Die Dame mit dem Hündchen
8. Das ovale Portrait
9. Der Schmuck
10. Eine Beobachtung in Paris
11. Kalb, Ziege, Schaf im Bund mit dem Löwen
12. Die wilde Miss von Ohio
13. Mademoiselle Fifi
14. Die kleinen Parlamente
15. Das vernagelte Fenster
16. Die Maske des roten Todes

Hörspiegel-Meinung

Story/Inhalt 
 
7,0
Atmosphäre 
 
7,0
Sprecher 
 
8,0
Aufmachung 
 
4,0
Gesamtwertung 
 
6,5

Manchmal fragt man sich, wer die Rückentexte und Angaben des Covers von Hörbüchern verfasst und ob es niemanden gibt, der Korrektur liest. So auch bei dieser Kurzgeschichtensammlung, die auf einer MP3-CD zusammengetragen wurde. So wird schon die zweite Geschichte in der Aufstellung auf dem Backcover Kurt Tucholsky zugeschrieben, obwohl diese Geschichte aus der Feder von Jean De La Fontaine stammt. Ein Fehler, der leider nicht der einzige ist und besonders ärgerlich anmutet, da die korrekte Zuordnung der Geschichte zum richtigen Autor im Booklet steht. 
Gleiches gilt für „Die Maske des Roten Todes“ dem Klassiker von Edgar Allan Poe, der auf dem Backcover völlig skurril Joachim Ringelnatz zugeschrieben wird, der nun wahrlich keine Gruselgeschichten geschrieben hat.
 
Die inhaltliche Mischung des Hörbuches an sich erweist sich als sehr breit gefächert von humorvoll bis gruselig und bietet Texte von weit mehr Autoren, als das Frontcover benennt. Zu den dort benannten Manfred Kyber, Jean De La Fontaine, Edgar Allan Poe, Guy de Maupassant und Kurt Tucholsky kommen noch der oben schon angeführte Joachim Ringelnatz, Giacomo Casanova, Ambrose Bierce, Anton Tschechow und Johann Wolfgang von Goethe.
 
Gelesen werden die Geschichten gekonnt von Sven Görtz, Andreas Muthesius und Jürgen Fritsche, die der jeweiligen Atmosphäre der Handlung stimmlich Rechnung tragen.
 
Mit diesem Hörbuch werden Kurzgeschichten geboten, die zum Teil schon in vielen anderen Veröffentlichungen zu finden sind. Im Fall von Goethes „Werther 1. Buch“ stellt sich die Frage, warum nur ein Auszug aus dem Gesamtwerk geboten wird, bei dem es sich nicht um eine Kurzgeschichte handelt.
 
Ich bin gespannt, was Teil 2 zu bieten hat.
© 2002 - 2020 Der Hörspiegel - Lesen, was hörenswert ist. --- IMPRESSUM --- DATENSCHUTZ