Die Verlobung in St. Domingo

Die Verlobung in St. Domingo Hot

Michael Brinkschulte   11. September 2011  
Die Verlobung in St. Domingo

Hörbuch

Autor(en) oder Hrsg.
Verlag
Erscheinungsjahr
Format
CD
Anzahl Medien
1
Bei Amazon kaufen

Rückentext

Die schwarze Sucht der Seele nannte Kleist das Misstrauen, das sich in der Liebesgeschichte zwischen dem jungen Schweizer Gustav von Ried und der Mestizin Toni als tödliche Leidenschaft erweist. Kleists Erzählung spielt vor dem Hintergrund des blutigen Sklavenaufstandes 1803 in Haiti um den schwarzen General Dessalines, dessen Motto ‚Köpfe abschneiden und Häuser anzünden‘ Schweizer Flüchtlinge vor den heranrückenden schwarzen Armeen Zuflucht in einer abgelegenen Plantage suchen lässt. Doch diese erweist sich als gefährliche Menschenfalle…

Hörspiegel-Meinung

Story/Inhalt 
 
8,0
Atmosphäre 
 
8,0
Sprecher 
 
9,0
Aufmachung 
 
8,0
Gesamtwertung 
 
8,3

Wie ist das Hörbuch umgesetzt?

Heiner Heusinger liest dieses Hörbuch in einer von ihm selbst bearbeiteten Hörbuchfassung.
Mit einfühlsamer Betonung trägt Heusinger den klassischen Text vor und lässt die intensive Atmosphäre der Erzählung wirken.
In ergänzenden Texten findet der Hörer im Booklet weitere Informationen zu Kleists Erzählung und dem historischen Hintergrund vor dem er seine Geschichte angesiedelt hat.


Resümee/Abschlussbewertung mit Schulnoten:

Heinrich von Kleist hat mit dieser Novelle eine dramatische Handlung in Worte gekleidet, die auf verschiedenen thematischen Aspekten aufbaut. So sind Hass, Rache, Liebe Angst und Missverständnis die tragenden Elemente, die aufgrund des historischen Hintergrundes inszeniert werden.
Spannend, mitreißend und aufrüttelnd wirkt dieser Text auch heute 200 Jahre nach der Entstehung.
Ein Klassiker der Literatur in einem gut inszenierten Hörbuch.

Note 2

© 2002 - 2020 Der Hörspiegel - Lesen, was hörenswert ist. --- IMPRESSUM --- DATENSCHUTZ