Der Große Gatsby

Der Große Gatsby Hot

Jan Hillgärtner   21. Mai 2011  
Der Große Gatsby

Hörbuch

Untertitel
Gelesen von Gert Heidenreich
Autor(en) oder Hrsg.
Verlag
Erscheinungsjahr
Format
CD
Anzahl Medien
5
Bei Amazon kaufen

Rückentext

New York 1922. Auf seinem Anwesen in Long Island gibt Jay Gatsby sagenhafte Feste. Er hofft, mit seinem neuerworbenen Reichtum, mit Swing und Champagner seine verlorene Liebe zurückzugewinnen. Zu spät merkt er, dass er sich von einer romantischen Illusion hat verführen lassen. Gatsby wurde zum Sinnbild des amerikanischen Traums und dessen Scheiterns, zum Inbegriff von Aufstieg und Fall. Seine schreibenden Zeitgenossen erkannten den Stellenwert dieses Buchs sofort. Doch spätestens seit der Verfilmung mit Mia Farrow und Robert Redford (1974) gilt ›Der große Gatsby‹ als F. Scott Fitzgeralds unumstrittenes Meisterwerk.

Hörspiegel-Meinung

Story/Inhalt 
 
9,0
Atmosphäre 
 
10,0
Sprecher 
 
10,0
Aufmachung 
 
7,0
Gesamtwertung 
 
9,0

Die Frage, wer Gatsby ist, ist schwer zu beantworten. Wenn man die Gäste auf seinen legendären Partys fragen würde, müsste einem Angst und Bange werden, denn wer feiert gerne mit einem Alkoholschmuggler und einem Mörder zusammen? F. Scott Fitzgerald, der 1940 viel zu früh gestorbene Autor, hat in seinem 29. Lebensjahr den Roman geschrieben, der ihn und die reiche Gesellschaft der US-amerikanischen Ostküste in der Nachkriegszeit des Ersten Weltkriegs berühmt machte. Der Reichtum von Jay Gatsby kennt scheinbar keine Grenzen: sein Haus am Rande von New York hat unzählbar viele Zimmer, die alle geschmackvoll eingerichtet sind und Gatsbys Partys sind legendär. Ein kleiner Kreis erlauchter Eingeladener und eine große Masse feierndem Fußvolk machen einen Limousinen-Pendeldienst zwischen New York und dem Anwesen Gatsbys unabdingbar, um die Massen hin und her zu bewegen. Wenige nur kennen Gatsby und noch weniger wissen um den wahren Grund seines fast zwanghaft zur Schau gestellten Reichtums: eine Frau.

Gert Heidenreich, der den Klassiker der amerikanischen Literatur im Diogenes Verlag nun auch für unsere Ohren zum Leben erweckt hat, gebührt ein großes Lob. Seine Stimme versteht es, die große Spannbreite an Charakteren der Geschichte lebendig werden zu lassen und dabei das Panorama nicht zu vergessen, das der Erzähler Fitzgerald in vielen kleinen Beschreibungen unwirklicher Dinge der Vergangenheit kunstvoll in die Geschichte eingeflochten hat. Fünf wunderbare CDs, die man am liebsten am Stück hören möchte.

© 2002 - 2020 Der Hörspiegel - Lesen, was hörenswert ist. --- IMPRESSUM --- DATENSCHUTZ