Ben Hur Hot

Michael Brinkschulte   11. November 2017  
Ben Hur

Hörbuch

Untertitel
Nach Motiven von Lew Wallace
Autor(en) oder Hrsg.
Verlag
Erscheinungsjahr
Format
CD
Anzahl Medien
3
Bei Amazon kaufen

Rückentext

Judah Ben Hur hat alles was man sich erträumen kann. Macht, Reichtum, eine schöne Frau die er heiraten will. Sein Leben scheint vom Glück geküsst. Das alles ändert sich, als sein Halbbruder Messala, aus Rom zurück in die Provinz Judäa kehrt. Der in der Armee aufgestiegene Messala ist sich sicher – in Jerusalem, der Hauptstadt der Provinz, soll es einen Komplott gegen den Stadthalter geben. Sein Verdacht fällt auf Judah Ben Hur und dessen Familie.
 
Messala zerstört Judahs Glück und schickt ihn in die Sklaverei – ohne zu wissen, dass er seinem Halbbruder mehr gibt, als er ihm jemals genommen hat.
 
CD 1: Das Attentat
CD 2: Schwere Jahre
CD 3: Die Rückkehr des Judah Ben Hur

Hörspiegel-Meinung

Story/Inhalt 
 
5,0
Atmosphäre 
 
5,0
Sprecher 
 
6,0
Aufmachung 
 
5,0
Gesamtwertung 
 
5,3

Wie ist das Hörbuch umgesetzt?
 
Matthias Ernst Holzmann liest dieses Hörbuch, das die bekannte Geschichte um Ben Hur in einer Neuerzählung aus der Feder von Thomas Tippner vorhält. Holzmanns Vortrag wird durch Lautstärkevariation durchbrochen, vermeintlich um Dialoge hervorzuheben, doch gerade diese Schwankungen stören beim Hören. Das Lesetempo und die Betonung fallen angemessen aus.
Die Lesefassung kommt mit ein wenig mehr als drei Stunden Spielzeit daher und füllt drei CDs. Diese stecken in einer Kunststoffbox auf einer Spindel, die Box selbst ist von einer Papp-Banderole umgeben. Ein Booklet gibt es nicht und auch auf der Innenseite des Covers sind weder Informationen zum Autor der Neubearbeitung, noch zum Ursprungswerk abgedruckt. Das Coverbild selbst passt zur bekanntesten Szene des Romans.
 
 
Resümee/Abschlussbewertung:
 
Die religionsgeprägte Geschichte um Ben Hur wird hier in einer sehr stark zusammengekürzten Fassung als Neuerzählung geboten. Die Kürzungen fallen massiv aus und von der Handlung des umfangreichen Romans bleiben nur Bruchstücke. Die vollständige Romanfassung mit – je nach Ausgabe – zwischen 400 und 500 Seiten, ist nur in Ansätzen aufgegriffen worden. 
 
Grundsätzlich erweist sich diese Hörfassung als recht nette Variante, die all jenen den Zugang zum 1880 veröffentlichten Roman - der in der mit Charlton Heston verfilmten Version elf Oscars bekam – eröffnet, die sich nicht den ganzen Original-Roman anhören möchten. Doch durch die Kürzung gehen viele Beschreibungen und Nebeninformationen sowie die Sprache verloren, die Wallace auszeichnen.
 
Ein Weltbestseller in einer Fassung, die vom Original zu wenig übrig lässt.
© 2002 - 2019 Der Hörspiegel - Lesen, was hörenswert ist. --- IMPRESSUM --- DATENSCHUTZ