Vom Fuchs, der ein Reh sein wollte

Vom Fuchs, der ein Reh sein wollte Hot

Astrid Daniels   26. Mai 2019  
Vom Fuchs, der ein Reh sein wollte

Hörbuch

Autor(en) oder Hrsg.
Sprecher
Erscheinungsjahr
Format
CD
Anzahl Medien
3
Altersempfehlung
ab 5 Jahren
Bei Amazon kaufen

Rückentext

Als es im Winterwald brennt, fliehen alle Tiere des Waldes auf die Sommerwiese und suchen sich ein neues Zuhause. Dabei verliert ein kleines Fuchsjunges seine Familie. Die anderen Tiere wollen dem Fuchs nicht helfen, denn sie alle wissen, dass man einem Fuchs nicht trauen darf. Nur Mutter Reh fasst sich ein Herz und nimmt das kleine puschlige Tier auf. Aber dann verschwindet eines ihrer Rehkitze. Alle zeigen sofort auf den kleinen Fuchs. Nun muss er alleine zurechtkommen. Doch einen Freund lässt man nicht im Stich...

Hörspiegel-Meinung

Story/Inhalt 
 
9,0
Atmosphäre 
 
9,0
Sprecher 
 
9,0
Aufmachung 
 
9,0
Gesamtwertung 
 
9,0

„Vom Fuchs, der ein Reh sein wollte“ ist ein Hörbuch für die ganze Familie. 

Kirsten Boie erzählt eine gefühlvolle, einfühlsame Geschichte. Das gleichnamige Buch ist im Verlag Friedrich Oetinger erschienen. Die Altersempfehlung des Verlags für das Buch, zum selber lesen, liegt bei 6 bis 8 Jahren. Zum Vorlesen oder anhören eignet es sich jedoch auch schon für jüngere Kinder. 

Die Sprache ist kindgerecht und alltagsnah. Die Geschichte ist mal traurig, mal lustig und dauerhaft unterhaltsam. Die kleinen Herausforderungen, denen der Fuchs sich stellen muss, werden kindgerecht gelöst. Die Welt der Menschen wird sehr niedlich aus der Sicht der Tiere dargestellt. Die Tiere verstehen einige Dinge nicht und versuchen sich diese zu erklären. Alle Tiere haben ihre eigene Persönlichkeit und sind wirklich liebenswert dargestellt. 

„Vom Fuchs, der ein Reh sein wollte“ ist eine kindgerechte und warmherzige Geschichte. 

© 2002 - 2019 Der Hörspiegel - Lesen, was hörenswert ist. --- IMPRESSUM --- DATENSCHUTZ